Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Natürlich Süß!

So backen Sie Kuchen und Muffins mit Honig

Muffins
Perfekt für Nachkatzen: Die versteckte Kalorienbombe lässt sich super ersetzenFoto: Getty Images

Damit Naschkatzen ohne schlechtes Gewissen zugreifen können, kann man statt Zucker super Honig zum Backen verwenden. Eines sollte man dabei allerdings beachten: Die Mengenangaben gilt es anzupassen.

Damit Kuchen und Muffins gut gelingen, gibt die Fachzeitschrift „Lebensmittel-Praxis“ folgende Tipps:

Honig hat eine höhere Süßkraft als Zucker. Es sollte ausreichen, ein Drittel weniger Honig als im Rezept für Zucker angegeben zu verwenden.

Honig
Süße Alternative – Honig macht sich super gut in Muffins und KuchenFoto: Getty Images

Bei stärkehaltigen Speisen wie Pudding verzichtet man besser auf Honig, da die Masse flüssig werden kann.

Auch interessant: Daran erkennen Sie guten Honig

Damit der Teig schön locker wird, gibt man pro 500 Gramm Mehl etwa einen halben Teelöffel mehr Backpulver hinzu.

Voilá und guten Appetit!

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für