Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Trend „Black Food“

Diese Nebenwirkungen kann Aktivkohle hervorrufen

Kaffeegetränk mit Aktivkohle
„Black Food“ - Den Lebensmitteltrend gibt es in verschiedenen Variationen, z.B. als Caffé LatteFoto: Getty Images

Black Food liegt voll im Trend. Die schwarze Farbe in Smoothies und Eis stammt aus der Aktivkohle. So lecker das Essen auch schmecken mag, zu viel sollten Verbraucher davon nicht essen.

Manche Lebensmittel kommen neuerdings schwarz daher: Die Zutat Aktivkohle steckt unter anderem in Smoothies, Eis oder Croissants. Aktivkohle soll gesund sein, entgiften und gegen Kater oder sogar Jetlag helfen.

Mit unserem Newsletter als erstes up-to-date sein – hier geht’s zur Anmeldung

Weiterhin kann sie Medikamente binden und deren Wirkung außer Kraft setzen – unter anderem bei der Pille.