Frühjahr/Sommertrends

Endlich Sonne! Diese Kleider brauchen wir jetzt

Kleidertrends 2018
Kleider mit Blumenmuster machen gute Laune und verbreiten Frühlingsgefühle
Foto: Getty Images

Endlich ist es warm und wir können unsere geliebten Sommerkleider wieder aus dem Schrank kramen. Aber sind die in dieser Saison überhaupt noch angesagt? STYLEBOOK weiß, welche fünf Muster wir jetzt brauchen!

Die Trend-Modelle 2018

 One-Shoulder-Kleider mit Rüschen oder Volants in uni oder mit Mustern sind total angesagt. Ein weiterer Trend, der allen Figurtypen steht: Wickelkleider! Die Kleider werden meist in der Taille gebunden oder haben dort ein Wickel-Detail, das eine schlanke Silhouette zaubert. Für den Büroalltag können wir diese Saison zu luftigen Blusenkleidern aus Baumwolle greifen, in Kombination mit Lederjacke und Boots wird der Office-Look zum Freizeit-Outfit.

Auch interessant: Die verrückten Trends für 2018!

1. Blumen

Kein Frühjahr ohne Blumen. Florale Muster sind und bleiben ein Dauerbrenner. Kein Wunder: Kaum etwas bereitet mehr Sommergefühle als süße Blüten auf luftigen Kleidern.

2. Die Farbe Gelb

Kleider in der Trendfarbe Gelb sind sommerlich und machen uni oder als Print im Nu gute Laune.

3. Die Farbe Weiß

Die Farbe der Unschuld macht sich nicht nur auf „White Parties“ perfekt, auch im Alltag wirkt es sommerlich frisch.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

4. Streifen

Von breit bis schmal, von längs bis quer: Statement-Streifen tragen wir im Frühjahr/Sommer in verschiedenen Variationen. Mode-Profis trauen sich sogar an einen Muster-Mix und tragen sie in Kombi mit Blumen oder Punkten.

 

5. Polka Dots

Pünktchen – ob in schwarz und weiß oder in Farbe – dürfen diese Saison nicht fehlen. Sie verleihen einen verspielten Retro-Charme und lassen sich vielseitig im Alltag oder am Abend kombinieren.