Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Style-Check

Wallemähne und Glitzerkleid – Model Tess Holliday strahlt im Disco-Look

Tess Holliday Disco-Look
Model Tess Holliday im Disco-LookFoto: Getty Images

Model Tess Holliday ist nicht nur für ihren Body-Positivity-Aktivismus bekannt, sondern auch für ihren Glam-Style. Bei einer Party zeigte sie jetzt wieder, wie gut sie diesen beherrscht: mit perfekten Locken und Hingucker-Kleid.

Wow, was ein Look! Für ihre erste Party seit Beginn der Corona-Pandemie fuhr Model Tess Holliday ordentlich auf – im Disco-Look! Auf dem Event im kalifornischen Palos Verdes Estates trug die 36-Jährige ein schimmerndes, schwarzes Kleid mit Spaghetti-Trägern, dass ordentlich Glam-Vibes versprühte.

Inspiration des Abends: Disco, Disco!

Zu ihrem knöchellangen, figurbetonten Glitzerkleid kombinierte das Model goldene Slides, eine runde, glitzernde Handtasche mit Fransen und große Ohrringe. Ihr langes, rotes Haar fiel Tess Holliday als voluminöse, perfekt gestylte Lockenmähne über die Schultern. Abgerundet wurde der Party-Look des Social-Media-Stars (alleine auf Instagram folgen ihr über 2,2 Millionen Follower) durch ein dezentes Glam-Make-up mit Fake-Lashes und glossy Lippen.

Auch interessant: Tess Holliday: »Plus-Size-Frauen werden ignoriert!

Das war die Inspiration für den Disco-Look von Tess Holliday

Auf Instagram teilte das Model einige Outfit-Fotos mit ihren Fans. Es sei ihr erstes Event seit Corona gewesen, schreibt Holliday dort. Und scherzt direkt, dass sie wohl etwas zu lange zu Hause geblieben sei. Denn als ein Reporter nach der Inspiration hinter dem Outfit gefragt hätte, sei ihr nur „a slutty little disco ball“ (auf Deutsch: Eine kleine, schlampige Discokugel) eingefallen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: 5 Kleider-Trends, die wir im Sommer lieben

Tess Holliday ist bekannt für ihre Red-Carpet-Looks und ihren Aktivismus

Model Tess Holliday ist nicht nur für ihre glamourösen Looks auf dem roten Teppich, sondern auch für ihren Body-Positivity-Aktivismus bekannt. Weltweit Schlagzeilen machte die US-Amerikanerin so zum Beispiel im Sommer 2020. Damals löste sie eine Debatte über die Scheinheiligkeit der Modewelt aus.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Holliday, die Anfang 2020 ein glitzerndes Erdbeeren-Kleid der Designerin Lirika Matoshi zu den Grammy Awards getragen hatte, landete damit auf sämtlichen Worst-Dressed-Listen großer Fashion-Magazine. Als dünne Influencerinnen wenige Monate mit dem gleichen Kleid auf TikTok und Instagram posierten, lancierte es zum It-Piece des Sommers. Die Aktivistin sprach das öffentlich an – und trat so eine große Diskussion über den gesellschaftlichen Doppelstandard gegenüber dünnen und dicken Menschen los.

Trotz dieser Doppelmoral zeigt sich Tess Holliday selbst immer, wie es ihr gefällt, mal im Disco-Look, mal im Erdbeer-Dress, mal nur in Dessous. Und ist damit ein großes Vorbild in Sachen Selbstliebe und Diversität in der Modebranche.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.