Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Erste Fotos

Die krasse Verwandlung von Ana de Armas in Marilyn Monroe

Ana de Armas spielt in kontroversem Marilyn Monroe-Biopic die Hauptrolle – eine krasse Verwandlung
Ana de Armas spielt in kontroversem Marilyn-Monroe-Biopic die HauptrolleFoto: Getty Images

Vom Bond Girl zu Marilyn Monroe: Ana de Armas teilte auf ihrem Instagram-Account erste Fotos und den Videotrailer zum kommenden, kontroversen Netflix-Biopic „Blonde“, in dem sie Hollywood-Ikone Marilyn Monroe spielen wird.

Über Nacht sammelte Ana de Armas über eine Million Likes auf ihrem Instagram-Post und nannte die Rolle selbst einen „schönen Traum.“ Auf den Instagram-Fotos ist zu sehen, wie die 34-Jährige in ein Korsett geschnürt wird, in lässigen Caprihosen und einem Rollkragenpullover posiert und sich in einem übergroßen Blazer den Weg durch einen Ansturm von Paparazzi bahnt. Natürlich kann man auch einen Blick auf das pinke Kleid, bekannt aus dem Film „Blondinen bevorzugt“, erhaschen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Aber was wäre ein Marilyn Monroe Biopic ohne das weiße Kleid, welches die damals 28-jährige über Nacht zu einem Star machte? Das Bild von Monroe, auf dem sie im weißen Plisseekleid von Designer William Travilla auf einem U-Bahn-Schacht steht und versucht, ihre Unterwäsche zu verbergen, wird noch bis heute als wichtiger Moment in der Filmgeschichte zelebriert. Und Ana de Armas sieht Monroe dabei zum Verwechseln ähnlich.

Auch interessant: Die richtige Perücke finden – 10 Tipps vom Experten

Die Ex-Freundin von Ben Affleck verriet im Post auch, warum sie Teil des Projektes von Regisseur Andrew Dominik sein wollte: „Andrews Ambitionen waren von Anfang an sehr klar – er wollte eine Version von Marilyn Monroes Leben durch ihre Linse zeigen. Er wollte, dass die Welt erfährt, wie es sich anfühlt, nicht nur Marilyn, sondern auch Norma Jeane zu sein. Ich fand, das war die gewagteste und feministischste Sichtweise auf ihre Geschichte, die ich je gesehen habe.“

ANZEIGE
Hugo Boss Boss The Scent For Her
1412 Bewertungen
Bis zu 2 GRATISPROBEN zu jeder Bestellung
Eau de Parfum
ZUM PRODUKT | flaconi

Fast 4 Stunden täglich in der Maske

De Armas ließ sich für „Blonde“ ihre braunen Haare nicht blondieren, sie trug für den Film Perücke. Kein einfaches Unterfangen, wie das Bond-Girl dem Magazin „Byrdie“ verriet. „Ich musste jeden Tag eine Fake-Glatze tragen – für diese Perücken darf man nichts Dunkles darunter haben, also mussten wir jeden Tag eine Glatze von der Stirn bis zum ganzen Kopf machen“, so de Armas. „Es waren jeden Tag dreieinhalb Stunden Make-up und Haare. Ich glaube, ich habe sogar geweint, als ich die Perücken das erste Mal aufgesetzt habe“, fügte sie hinzu. Sie habe sich selbst kaum im Spiegel wiedererkannt.

Auch interessant: Welcher Pony passt am besten zu meiner Gesichtsform?

Ana de Armas liebt sich zu verwandeln

Es sei ein Geschenk für sie gewesen, diese Rolle spielen zu dürfen. Ana de Armas zu „Byrdie“: „Ich hatte Glück, dass ich Monate Zeit hatte, mich vorzubereiten. Es gibt so viel Material über sie, so viel zu sehen und zu hören. Es ist unglaublich. Und ich denke, das Ergebnis ist umwerfend und sehr bewegend.“

Der Film basiert auf dem 2000 erschienenen Buch von Joyce Carol Oates und wird ab 23. September 2022 auf Netflix veröffentlicht – erstmals ohne Jugendfreigabe. Im Cast mit dabei sind neben de Armas auch Adrien Brody (u.a. Der Pianist) und Bobby Cannavale (u.a. Ant-Man).

Quellen

– Ana de Armas’ Instagram
Zoom Date: Ana de Armas on Her Skincare Fridge and Playing Marilyn Monroe, Byrdie

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für