Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Die Promi-Ladys machen's vor

4 Styling-Tipps für ein Outfit ohne BH

Frau läuft in einem orangenen Top über die Straße
Besonders im Sommer stylen wir unsere Looks ohne BH. STYLEBOOK verrät, worauf man achten sollte. Foto: Getty Images

Kendall Jenner, Emily Ratajkowski oder auch Dua Lipa präsentieren sich mit BH-freien Looks auf Instagram – und liegen damit voll im Trend! Wir zeigen vier Styling-Tipps, wie der Ohne-BH-Look im Alltag funktioniert.

BHs zählen nicht gerade zu den bequemsten Kleidungsstücken, die es gibt. Kein Wunder also, dass viele Frauen in den wärmeren Monaten gerne darauf verzichten. Auch nicht-prominente Frauen wagen sich jetzt immer öfters ohne BH auf die Straße und stehen damit selbstbewusst zu ihren Körpern.

Warum es noch nie aktueller war, ohne BH das Haus zu verlassen

Besonders im Home-Office hatten wir Gelegenheit, Alltagsrituale zu hinterfragen. Als die Büros in unsere Wohnzimmer verlegt wurden, ging es bei der Entscheidung, keinen BH zu tragen, um Gemütlichkeit. Denn während des Lockdowns hatten wir es nicht nötig, uns für andere als uns selbst zu kleiden. In einer STYLEBOOK-Umfrage im vergangenen Jahr fanden wir sogar heraus, dass jede fünfte Frau komplett auf einen BH zu verzichten scheint.

Auch interessant: Fast jede fünfte Frau verzichtet komplett auf einen BH

Ohne BH – ein Zeichen der Emanzipation

Blickt man in die Vergangenheit, geht es seit Jahren bei der Befreiung von jeglicher Art von Unterwäsche um Emanzipation und Eigenermächtigung. Schon 1968 warfen Frauenrechtlerinnen anlässlich der Miss America-Wahl BHs medienwirksam in den Mülleimer, woraufhin im ganzen Land BHs verbrannt wurden.

Aber auch im Jahr 2022 scheint es bei der Thematik noch einiges an Aufholbedarf zu geben: Instagram zensiert unter anderem immer noch rigoros Frauen-Nippel und Kleidungsstücke auf roten Teppichen sorgen regelmäßig für Schlagzeilen. Dabei kann der No-Bra-Look schön und elegant aussehen.

Stil-Ikonen ohne BH unterwegs

Für eine Riesen-Diskussion sorgte 2002 American Sweetheart Gwyneth Paltrow in einem transparenten Kleid von Alexander McQueen. Vor kurzem hatte sie Vogue in einem Interview verraten, dass sie durch die Kritik an ihrem Oscar-Kleid von 2002 verletzt wurde. „Alle haben dieses [Kleid] wirklich gehasst … aber ich finde es irgendwie cool“, sagte sie. Sie würde es dennoch heute genauso wieder tragen.

Gwyneth Paltrow in einem Naked Dress bei den Oscars 2002
Damals ein Riesen-Skandal – heute gefeiert: der Naked Look von Gwyneth Paltrow. Foto: Getty Images

Auch Rihanna hat einen Wow-Moment ohne BH hingelegt. Als die Sängerin in ihrem Naked Dress von Adam Selman den roten Teppich der 2014 CFDA Fashion Awards betrat, ging das Blitzlichtgewitter los. Ein ikonischer Moment. Als sie damals gefragt wurde, warum sie denn keinen BH unter ihrem durchsichtigen Kleid trage, antwortete sie nur: „Stören dich meine Titten? Sie sind mit Swarovski-Kristallen besetzt!“

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

4 Stylingtipps für den Ohne-BH-Look

Es ist zwar oft sehr bequem oder ein bewusstes Statement, auf den BH zu verzichten, aber nicht jeder fühlt sich in der Öffentlichkeit auch wohl damit. Auf der Arbeit würden wir für ein professionelles Auftreten auf jeden Fall raten, darauf zu achten, dass die Brustwarzen nicht durchscheinen. Für den Alltag haben wir vier Tipps, wie man sich im ohne BH Look am wohlsten fühlt.

1. Alles in Position bringen

Bei tief ausgeschnittenen Oberteilen sind Klebebänder ein Muss! Hierfür einfach ein Stück Klebeband in die Innenseite der Bluse oder des Kleidausschnitts kleben und von der anderen (Klebe-)Seite mit der Brust fixieren. Praktisch: Bei der Gelegenheit kann man den Busen auch optisch ein wenig anheben!

Auch interessant: 7 unglaubliche Hacks mit Klebeband

2. Silikon-Pads statt BH

Immer unschön: Der BH-Träger wird entblößt bei Oberteilen mit tief ausgeschnittenem oder offenem Rückenteil. Die Lösung: Es gibt sogenannte selbstklebende BH-Schalen aus Silikon oder Stoff. Damit diese auch halten und sich nicht unfreiwillig lösen, muss die Haut darunter fettfrei und trocken sein. Somit sind fettende Bodylotions an diesen Stellen tabu.

3. Reizüberflutung vermeiden

Unter einem knallroten oder gemusterten Kleid sollten nicht auch noch Brustwarzen hervortreten. Der Nippel-Look passt am besten unter gedeckte Töne und unifarbene Ensembles. Auch in Sachen Schmuck ist weniger mehr.

4. Pflegen

Auch interessant: 3 Körperpeelings, die wir empfehlen

Wer Ausschnitt zeigt, muss das Dekolleté pflegen. Vorab ein Peeling und eine straffende Crème, speziell für Busen und Dekolleté sind ein Muss. Tipp: Beim Eincremen immer mit den Händen von unten nach oben arbeiten – praktisch gegen die Schwerkraft.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für