Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Styles und Frisuren-Tipps

Basecaps für Frauen – die 5 coolsten Trends im Frühling 2022

Frau mit Cap
Die Cap-Saison ist angebrochen! Wir zeigen 5 coole StylesFoto: Getty Images

Im Frühling tauschen wir Wollmütze gegen Cap aus und die tragen wir jetzt nicht mehr nur an Bad-Hair-Days, sondern zu so ziemlich jedem Look und Anlass. STYLEBOOK zeigt, mit welchen Basecaps Frau jetzt genau richtig liegt und welche Frisuren am besten dazu passen.

Das Style-Potenzial von Basecaps wurde in der Herrenmode längst erkannt, bei den Frauen fristete die sportliche Kopfbedeckung eher ein Schattendasein. Plötzlich tragen Fashionistas aber Baseball-Caps in allen Farben und Designs rauf und runter. Zumeist wird dabei auf Designer-Pieces wie etwa das schlichte Label-Print-Modell von Miu Miu gesetzt – und das kostet immerhin knappe 300 Euro! Wir haben uns deshalb mal in den Onlineshops der großen Marken umgesehen und günstigere Trend-Caps rausgesucht, von pastellig bis knallig ist alles mit dabei.

5 coole Basecaps für Frauen

Logo-Basecaps für Frauen

Die Klassiker unter den Caps dürften wohl unumstritten die bestickten New Era „NY Yankees“-Caps sein. Die sportliche Kopfbedeckung gibt es in verschiedenen Farben-Varianten von schlichtem Schwarz-Weiß bis hin zu Babyblau. Unser Favorit für den Frühling: die New-Era-Cap in Pastellrosa!

Basecap
New Era „Female League Forty“-Cap, ca. 20 Euro via Zalando

Basecaps mit Schriftzügen

Modekette H&M haut mit diesem sportlichen Cap-Modell in die gleiche Kerbe und setzt dabei auf einen soften Apricot-Ton und eine minimalistische Bestickung.

Basecap
H&M-Cap aus Baumwolltwill, ca. 10 Euro

Glänzende Basecaps

Wer auf der Suche nach einer schönen aber günstigeren Alternative zur nach wie vor gehypten Nylon-Prada-Cap ist, sollte sich dieses Satin-Modell von & Other Stories zulegen. Das besticht ebenfalls mit glänzender Optik, kostet mit 12 Euro aber nur einen Bruchteil von der 450-Euro-Designer-Cap.

Cap
Satin-Baseballkappe von & Other Stories, ca. 12 Euro im Sale

Auch interessant: Der Mini ist zurück! Die 5 coolsten Rock-Trends für den Frühling 2022

Knallfarben-Basecaps

Neben Logo-Prints stehen auch unifarbene Designs gerade hoch im Kurs. Das Modell von Livacasa punktet aber nicht nur mit seiner Optik, sondern vor allem auch mit einer Aussparung für einen hohen Pferdeschwanz. Praktischer geht’s nicht! Aber: Die Cap sollte man tatsächlich nur in Verbindung mit dem besagten Ponytail tragen, sonst sieht das Loch am Oberkopf doch etwas verloren aus.

Used-Look-Basecaps für Frauen sind Trend

Neben Logo-Style und Knallfarben sind auch Caps angesagt, die ein bisschen an eine verwaschene Jeans erinnern. Das wirkt einerseits besonders lässig, sollte andererseits aber nicht zu nachlässig kombiniert werden, ansonsten wird aus dem Trend-Outfit schnell ein „Lotter-Look“.

Cap
„The Wave“-Cap von Caps Apparel, ca. 28 Euro

Welche Frisur trägt Frau unter der Basecap?

Wenn die Cap keine Extra-Aussparung für einen hohen Pferdeschwanz hat, bietet sich erst einmal die Cap-Standardfrisur an: der altbekannte Sleek Look. Heißt: Die Haare werden einfach offen und glatt getragen, ein Mittelscheitel macht dabei Sinn, weil dann an beiden Kopfseiten gleich viele Haare unter der Cap hervorlugen. Wer es ein bisschen eleganter mag, macht sich mit einem Lockenstab große Wellen oder Locken in Spitzen und Längen. Dabei den Stab aber nicht zu hoch ansetzen, die Cap drückt jegliches Ansatz-Volumen ohnehin platt! Lässig sind auch Low Bun oder -Ponytail zur Kappe. Dazu einfach einen tiefen Pferdeschwanz oder Dutt im Nacken binden, Cap aufsetzen und vorne ein paar Strähnen und der Kopfbedeckung hervor zupfen – fertig ist der Undone-Style mit Cap.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für