Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Keine Panik bei Flecken im Höschen!

Was vaginaler Ausfluss mit der Unterhose macht

Frauen in Unterhosen
Ausgeblichene Flecken im Höschen-Schritt? Kein Grund zur Sorge!Foto: Getty Images

Viele Frauen kennen es: Im dunklen Slip ist plötzlich ein heller, ausgeblichener Fleck zu sehen, gegen den auch die Waschmaschine nichts ausrichten kann. Das ist zwar ziemlich ärgerlich, aber ganz natürlich. Schuld daran ist vaginaler Ausfluss. Was genau der mit unserer Unterwäsche macht und wie Sie den verfärbten Slips vorbeugen können – STYLEBOOK weiß es.

Jede Frau hat von Zeit zu Zeit Ausfluss und das ist nicht nur ganz normal, sondern auch wichtig. Das milchig-weiße, geruchlose Sekret hilft nämlich dabei, die Vagina vor Krankheitserregern zu schützen. Je nach Zyklusphase wird davon mehr oder weniger produziert, wobei es sich konkret um eine Mischung aus einer Flüssigkeit des Gebärmutterhalses sowie Hautzellen der Scheide handelt, wie „Frauenärzte im Netz“ berichtet. Die im Ausfluss enthaltenen Milchsäurebakterien unterstützen die Schutzfunktion des Vaginalmilieus, sind aber auch für unsere ausgeblichenen Unterhosen verantwortlich.

Auch interessant: Scheidenpilz erkennen und behandeln – Tipps von der Gynäkologin

Der Grund, warum Ausfluss Unterhosen bleicht

Der Grund, weshalb der Lieblingsslip unter dem Ausfluss leidet, ist ein ganz einfacher: Das Sekret ist sauer. Bedingt durch die enthaltenen Milchsäurebakterien hat es einen ph-Wert von etwa 3,8 bis 4,5 – das ist tatsächlich ätzend genug, um Stoffe zu bleichen. Zum Vergleich: Zitronensaft hat einen ph-Wert von 2,4 und ist in Verbindung mit Sonne dazu in der Lage, unsere Haare dauerhaft aufhellen. Dieser Prozess nennt sich Oxidation, und der zeigt sich eben auch in unserer Unterwäsche. Denn landet etwas von dem Ausfluss im Slip und kommt das Höschen dann noch in Berührung mit Luft, sind helle Flecken vorprogrammiert.

Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Wie verhindern, dass Ausfluss den Slip bleicht?

Ausfluss kann Frau nicht einfach abstellen. Wer sein Lieblingshöschen also vor dem Ausbleichen bewahren will, sollte zumindest an Tagen mit stärkeren Ausfluss zu Slipeinlagen greifen. Meist produziert der Körper kurz vor dem Eisprung und direkt vor Einsetzen der Perioden-Blutung mehr von dem Sekret. Die dünne Einlage schafft eine Schutzschicht zwischen Vagina und Stoffhöschen – und kann so den ein oder anderen Fleck verhindern. Alternativ können Sie fortan auf helle Unterwäsche umsatteln, darin werden ausgeblichene Flecken nicht so stark sichtbar.

Quellen

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.