Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

43 Produkte im Check

Handcremes von Isana, Mixa und Dove fallen im „Ökotest“ durch

Frau trägt Handcreme auf
Beanspruchte Hände wollen gepflegt werden – „Ökotest“ hat 43 Handcremes gecheckt Foto: Getty Images

Häufiges Händewaschen, permanentes Desinfizieren und dazu Temperaturen, die sich dem Gefrierpunkt nähern – unsere Hände sind derzeit extremem Stress ausgeliefert. Umso wichtiger ist eine gute Hautpflege. Die Zeitschrift „Ökotest“ hat 43 Handcremes genauer unter die Lupe genommen und auf ihre Inhaltsstoffe hin gecheckt.

Die gute Nachricht vorweg: Die Hälfte der getesteten Produkte schneidet mit einem „sehr gut“ ab. Überzeugen können alle Naturkosmetikprodukte und „zwölf weitere Handcremes von Budnikowsky, CC Care and Consulting, Dr. Scheller, Edeka, Jean & Len, Kaufland, Lidl, Netto Marken-Discount, Sebapharma, Share, Rewe/Penny und ZHG“, heißt es im Testbericht, der im „Jahrbuch 2021“ veröffentlicht und für das „Jahrbuch für Kosmetik 2021“ aktualisiert wurde.

Auch interessant: 50 Badezusätze im Ökotest – welche können punkten?

Diese Handcremes fielen im Test durch

Die Verlierer sind zum größten Teil Handcremes bekannter Marken. Mit einem „mangelhaft“ bewerteten die Tester die „Florena Intensive Pflege Handcreme Olivenöl“ von Beiersdorf und die „Mixa Reparierende Handcreme“ von L’Oréal, ein „ungenügend“ erhielten laut Testbericht gleich sechs Produket: die „Atrix Intensive Schutzcreme¡ von Beiersdorf, das „Bepanthol Handbalsam“ von Bayer Vital, die „Dove Pflege Geheimnisse Handcreme Kokos- und Mandelduft “ von Unilever, die „L’Occitane Dry Skin Hand Cream“ von L’Occitane, die „Neutrogena Sofort einziehende Handcreme“ von Neutrogena und die „O’Keeffe’s Working Hands Handcreme “ von Gorilla Glue Europe.

Auch interessant: So schneiden Augen-Make-up-Entferner im „Ökotest“ ab

Handcremes im Ökotest – kritische Inhaltsstoffe

In letzt genannter Handcreme isolieren die Tester Diazolidinyl Urea, „ein Konservierungsmittel, das Formaldehyd freisetzen kann“. Formaldehyd wiederum steht im Verdacht, krebserregend zu sein und Allergien auszulösen. Weitere problematische Inhaltsstoffe in den getesteten Handcremes sind Silikone, Polyethylenglykole (PEG), Mineralölrückstände und kritische Duftstoffe, darunter auch Lilial – ein Zusatz, der schon lange auf der Liste der kritische Inhaltsstoffe steht.

Themen