Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Nachgefragt beim Dermatologen

Haarwasser im Check – was kann das Kosmetik-Produkt wirklich?

Frau mit nassem Haar und Kamm
Dauerhaft schöneres Haar dank Haarwasser? Viele schwören drauf Foto: Getty Images

Haarwasser – benutzen das nicht nur Oma und Opa? Von wegen, die meist klare Flüssigkeit erlebt derzeit ein echtes Revival im Kosmetikschrank! Doch was bewirkt Haarwasser wirklich? Und wie finde ich bei der großen Auswahl das passende Produkt für meine Bedürfnisse? STYLEBOOK sprach mit einem Dermatologen.

Was genau ist Haarwasser eigentlich?

„Haarwasser bezeichnet im Volksmund eine Flüssigkeit, die mit Wirkstoffen angereichert ist und auf die Kopfhaut aufgetragen wird. Es dient der kosmetischen Pflege. Im medizinischen Bereich spricht man nicht von Haarwasser, sondern von einer Lösung. Die wiederum wird vom Hautarzt verschrieben. Bei Ekzemen auf der Kopfhaut helfen beispielsweise cortisonhaltige Lösungen“, erklärt Dr. med. Martin Kägi, Dermatologe und Inhaber des HautZentrums Zürich.

Auch interessant: 6 Tipps, die Haare schneller wachsen lassen
.

Was bewirkt es?

„Herkömmliches Haarwasser aus dem Supermarkt oder der Drogerie kann die Durchblutung der Kopfhaut verbessern und damit das Haarwachstum fördern. Dabei spielen Wirkstoffe wie Birkenextrakte, Brennnessel oder Koffein eine eher untergeordnete Rolle. Allein das Einmassieren in die Kopfhaut regt die Durchblutung an, und es ist wissenschaftlich belegt, dass sich eine gut durchblutete Kopfhaut positiv aufs Haarwachstum auswirkt.“

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

„Viele Haarwasser enthalten Alkohol, denn der kurbelt die Durchblutung zusätzlich an. Alkoholhaltige Produkte trocknen die Kopfhaut aber auch schnell und stark aus. Das kann wiederum zu Irritationen und Juckreiz führen. Beobachten Sie genau, ob Ihre Kopfhaut die Lösung verträgt. Es kommt zwar eher selten vor, aber jeder pflanzliche Inhaltsstoff, wie Birkenextrakt oder Brennnessel, kann Allergien auslösen. Besondere Vorsicht ist bei Produkten mit Teebaumöl geboten. Wer empfindlich ist, sollte stark parfümierte Haarwasser meiden. Die enthaltenen Duftstoffe können Reizungen verursachen.“

Wie verwende ich Haarwasser richtig?

„Tragen Sie es auf, nachdem Sie Ihre Haare gewaschen haben, so kann es besser die Kopfhaut durchdringen. Und nicht vergessen: Schön den Kopf dabei massieren!“