Kult-Film der 90er-Jahre

So heiß sind die „Eiskalte Engel-Stars“ noch heute

Ganze 18 Jahre ist es jetzt her, dass „Eiskalte Engel“ in die deutschen Kinos kam. Ziemlich genauso alt waren auch die Filmrollen, die Reese Witherspoon , Ryan Philippe , Sarah Michelle Gellar und Co. darin verkörperten. STYLEBOOK.de zeigt, was die Jungschauspieler von damals heute machen.

Ryan Philippe, Reese Witherspoon, Sarah Michelle Gellar und Selma Blair

Die Hauptdarsteller aus „Eiskalte Engel“ (v.l.:) Ryan Phillippe (als Sebastian Valmont), Reese Witherspoon (Annette Hargrove), Sarah Michelle Gellar (Kathryn Merteuil) und Selma Blair (Cecile Caldwell)
Foto: dpa Picture Alliance

„Cruel Intentions“, (zu Deutsch: „Grausame Absichten“) war der Originaltitel des Films von 1999 – und entsprechend bitterböse auch die Handlung. Darin ging es, grob zusammengefasst, um das verkorkste Leben der reichen Stiefgeschwister Kathryn Merteuil und Sebastian Valmont aus New York, um Eifersucht, Intrigen und sexuelle Eskapaden.

Sarah Michelle Gellar, Ryan Philippe

Die einzige Frau, die ihn je abgewiesen hat: die eigene Stiefschwester Kathryn. Um dieses offene Kapitel doch noch abzuschließen, warf die Figur des Sebastian jegliche Moral über Bord
Foto: dpa Pictura Alliance

 

Joshua Jackson spielte in „Eiskalte Engel“ Blaine Tuttle

Eiskalte Engel

Sean Patrick Thomas spielt in „Eiskalte Engel“ den Musiklehrer Ronald Clifford, in den sich Cecile (gespielt von Selma Blair) unglücklich verliebt
Foto: Action Press

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Literaturfans dürfte die Story schon bekannt gewesen sein: Sie basiert auf dem im Jahr 1782 erschienen Roman „Gefährliche Liebschaften“ des französischen Schriftstellers Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos (†62). Erstmals verfilmt worden ist die Geschichte 1988, mit den Hollywood-Stars Glenn Close (70), John Malkovitch (63) und Michelle Pfeiffer (59) in den sündigen Hauptrollen. Und obwohl es sich kaum so anfühlt: Die moderne und sehr erfolgreiche Version (spielte weltweit fast 76 Millionen Dollar ein) von Regisseur Roger Kumble (51) ist inzwischen fast zwei Jahrzehnte her.

Anzeige: Hier kann man den Film „Eiskalte Engel“ noch einmal nachschauen!

STYLEBOOK.de verrät, was die Hauptdarsteller 18 Jahre nach „Eiskalte Engel“ machen:

Ryan Phillippe (42) aka „Sebastian Valmont“

Ryan Phillippe


Foto: Getty Images

Schönling Sebastian, der, um eine Wette mit Stiefschwester Kathryn zu gewinnen – und sie dadurch endlich ins Bett zu kriegen – will der jungfräulichen Annette (gespielt von Reese Witherspoon) die Unschuld nehmen. Keine sonderlich sympathische Rolle! Trotzdem war 1999 wohl jedes Mädchen in den damals 24-jährigen Ryan Phillippe verliebt. So auch Kollegin Witherspoon, die ihn im echten Leben noch im selben Jahr zum Ehemann nahm. Die beiden bekamen zusammen Tochter Ava (17) und Sohn Deakon (13), nach acht Jahren Ehe ließen sie sich scheiden. 2011 hatte er eine kurze Beziehung mit Schauspielkollegin Alexis Knapp (28, „Project X“), mit der er Tochter Kai (6) hat. Als Schauspieler legte er weiterhin eine solide Karriere hin, war etwa im Blockbuster „L.A. Crash“ (2005) und in einigen Serien zu sehen, seit 2016 gehört er zum Serien-Cast von „Shooter“.

 

Sarah Michelle Gellar (40) aka „Kathryn Merteuil“

Sarah Michelle Gellar


Foto: Getty Images

In der Rolle des eiskalten Engelchens trug die damals 22-Jährige Blondine ihr Haar brünett – und überraschte ihre Fans erst im vergangenen Jahr mit dem gleichen Look. Der Grund: Der Kultfilm sollte eigentlich in Serie gehen, mit Gellar in einer Hauptrolle. Das Projekt kam jedoch (noch) nicht zustande. Schon vor 1999 blickte die US-Aktrice, die als Vampirjägerin Buffy Anne Summers aus der Erfolgsserie „Buffy – Im Bann der Dämonen“ (1997 – 2003) endgültig bekannt geworden war, auf zahlreiche Engagements zurück. Darunter „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ (1997), „Scream 2“ (1997) – und war danach in etlichen weiteren Kinofilmen und TV-Serien zu sehen. Gellar führt ein für Hollywood-Verhältnisse sehr bodenständiges, krisenfreies Privatleben: Mit Ehemann Freddie Prinze junior (41) ist sie seit 2002 verheiratet, zusammen haben sie Tochter Charlotte (7) und Sohn Rocky (5). Das hält sie offenbar jung ,die 40-Jährige würde immer noch als Teenie durchgehen!

Reese Witherspoon (41) aka „Annette Hargrove“

Reese Witherspoon

Reeses Privatleben war ziemlich turbulent. Nach der Scheidung von Ryan Phillippe 2007 datete sie zwei Jahre lang Hollywood-Schnuckel Jake Gyllenhaal (36). Seit 2011 ist sie nun mit Künstleragent Jim Toth (47) verheiratet, mit dem sie im September 2012 ihr drittes Kind bekam: Tennessee James (4). Ihre Karriere begann übrigens schon lange vor „Eiskalte Engel“: Mit 14 hatte sie ihre erste Hauptrolle im Film „Der Mann im Mond“ (1991), für die sie sogar für einen Award nominiert wurde. Nach ihrer Paraderolle in „Natürlich blond“ (2001) ging es dann mit Reeses Karriere so richtig los: Ihre Darstellung als Johnny Cashs zweite Ehefrau June in der Filmbiografie „Walk The Line“ (2005) verschaffte ihr einen Golden Globe und sogar den Oscar. Kürzlich war Witherspoon, die übrigens auch als Produzentin („Der große Trip – Wild“) und seit 2015 auch als Mode- und Wohnaccessoires-Designerin („Draper James“) tätig ist, an der Seite von Nicole Kidman (50) und Shailene Woodley (25) in der HBO-Miniserie „Big Little Lies“ zu sehen. Ansonsten widmet sie sich in erster Linie ihrem Privatleben, wie man auch auf Instagram verfolgen kann.

 

Selma Blair (45) aka „Cecile Caldwell“

Selma Blair


Foto: Getty Images

Selma spielte das Naivchen Cecile, das sich – gar nicht standesgemäß! – in seinen Musiklehrer verknallt und von Kathryn ziemlich fies hinters Licht geführt wird. „Eiskalte Engel“-Kollegin Witherspoon begegnete Blair in „Natürlich blond“ wieder, zu ihren größeren Engagements zählten außerdem die Kinokomödie „Super süß und super sexy“ (2002) und die „Hellboy“-Comicverfilmungen (2004, 2008). Blair war eine Weile mit Schauspielkollege Jason Schwartzman (37) liiert und danach zwei Jahre lang mit Musiker Ahmet Zappa (43) verheiratet, es folgten verschiedene Liebschaften mit weiteren Promi-Männern, von Modedesigner Jason Bleick (47), mit dem sie auch nicht mehr zusammen ist, bekam sie ein Kind: den heute sechsjährigen Arthur. Im vergangenen Jahr soll sie im Flugzeug ausgerastet sein, wirres Zeug („Er verbrennt meine Geschlechtsteile! Er will mich nicht essen oder trinken lassen!…“) geschrien haben und im Anschluss in notärztliche Behandlung gekommen sein. Angeblich war ein Alkohol-Medikamente-Mix schuld…

Joshua Jackson (39) aka „Blaine Tuttle“

Joshua Jackson


Foto: Getty Images

In „Eiskalte Engel“ hatte Joshuha eine relativ kleine Rolle: Blaine war der beste Freund von Sebastian und sollte ihm dabei helfen, dass sich Annette in Sebastian verliebt. Doch in unseren Augen wird er sowieso immer der liebenswerte Pacey aus „Dawson’s Creek“ (1997 bis 2003) bleiben. Der Kanadier hat schon früh mit der Schauspielerei begonnen, war schon im zarten Alter von 14 Jahren Komparse in der der Kultserie „MacGyver“ und in verschiedenen Werbespots zu sehen. Zuletzt verschaffte ihm die Rolle des Peter Bishop in der Mysterie-Serie „Fringe – Grenzfälle des FBI“ (2008 bis 2013) einen weiteren Bekanntheits-Boost, aktuell spielt er in der TV-Serie „The Affair“. Zehn Jahre lang, von 2006 bis 2016, war er mit unserem deutschen Hollywood-Exportschlager Diane Kruger (41) zusammen.

Sean Patrick Thomas (46) aka „Ronald Clifford“

Sean Patrick Thomas


Foto: Getty Images

Sean Patrick spielt den leidenschaftliche Klavierlehrer Ronald, dessen Eifersucht zum Tod einer Hauptfigur führt. Nach dieser Rolle bewies Thomas noch ein paar Mal mehr sein dramatisches Talent – etwa in „Wes Craven präsentiert Dracula“ (2000), wir fanden ihn jedoch im Kult-Tanzfilm „Save the Last Dance“ (2001) besonders toll. Privat liebt er Sport und seine Frau Aonika Laurent, mit der er seit elf Jahren verheiratet ist. Die beiden haben eine neunjährige Tochter.