Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteStars

Kim Kardashian bringt eigene Emojis raus

Diese App ist Pobastisch!

Jetzt gibt es Kim Kardashians Hintern als Emoji

Endlich können wir unseren Gefühlen auch im Chat angemessen Ausdruck verleihen: Kim Kardashian (35) bringt ihre eigene Emoji-App voll riesiger Hintern, Selfie-Arme und Taillentrainer auf den Markt – der Kimoji ist geboren.

Ihre erste eigene Spiele-App hat Kim Kardashian ein Vermögen eingebracht – mit ihrem neuesten Geniestreich könnte das ebenfalls gelingen.

Kim Kardashian kommuniziert künftig nur noch über Kimojis
Kim Kardashian kommuniziert künftig nur noch über Kimojis Kim Kardashian. Foto: Getty Images

Kimojis für alle
Kim Kardashian hat eine neue App mit Emojis für jede Lebenslage kreiert: Ihr wohl berühmtestes Butt-Selfie im weißen Mikro-Badeanzug wurde verewigt, dazu gibt es etwa einen perfekt manikürten Stinkefinger, Kimyes Hochzeitslederjacke, den berüchtigten Kardashian-Taillentrainer oder eine hysterisch weinende Kim. Die Emojis sind allesamt in gedeckten Tönen gehalten und heben sich damit gerade genug von den üblichen, grellbunten Emojis ab.

https://www.instagram.com/p/_h2ZJtuSx4/
https://www.instagram.com/p/_iuTEXOS24/

Instagram-Rekord
In der Nacht zum Montag teilte Kim Kardashian den ersten Vorgeschmack auf ihrem Instagram-Account. „Kimoji-App kommt morgen raus!!!“, hieß es dazu schlicht. Die Ankündigung kam pünktlich zu einem bemerkenswerten Meilenstein: Am Sonntag hat Kim auf Instagram den 55. Millionsten Follower für sich gewonnen.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für