Interview mit Juliane Eller

Wie DIESE Winzerin Matthias Schweighöfer und Joko zu Weinproduzenten machte

Matthias Schweighöfer, Joko Winterscheidt und Juliane Eller
Matthias Schweighöfer (r.), Joko Winterscheidt und Juliane Eller haben einen Wein zusammen produziert
Foto: III FREUNDE, DAVID DAUB

Dass Joko Winterscheidt (38) und Matthias Schweighöfer (36) nicht nur bei einer Sache bleiben können, dürfte klar sein. Joko etwa moderiert, produziert Shows, investiert in Socken und Tech-Firmen. Sein Kumpel schauspielert, führt Regie, singt und produziert für einen Streaming Dienst. Und nun kommt noch die Winzerei dazu — bei beiden.

Sie kreierten ihren eigenen Weißwein, den „III Freunde“, einen trockenen Grauburgunder aus Alsheim, Rheinhessen, zusammen mit Winzerin Juliane Eller (26). Die verriet im Interview mit STYLEBOOK nicht nur, wie sehr ihre Promi-Freunde bei der Produktion mitmischten und wer wen unter den Tisch trinken kann, sondern auch, wie sie deutschen Wein für ihre Generation wieder cool machen will. Immerhin hat sie mit gerade mal 23 Jahren das Weingut ihrer Eltern übernommen und produziert seitdem ihre eigene Marke „Juwel Weine“.

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

STYLEBOOK: Du hast einen Wein mit Joko Winterscheidt und Matthias Schweighöfer produziert. Wo habt ihr euch kennengelernt?
Juliane Eller: „2013 wollte ich den Familienbetrieb meiner Eltern neu aufziehen und Wein als modernes, junges Produkt vermarkten. Da habe ich Joko einfach mal über Facebook angeschrieben und dann hat er irgendwann im Weingut meiner Eltern angerufen. Mein Vater war am Apparat und wusste gar nicht, wer das ist und ich dachte auch nur: Was ist denn jetzt los? Aber Joko fand meinen Beruf als Winzerin so spannend und ohnehin das Produkt Wein. Dann haben wir uns getroffen und Matthias noch mit ins Boot geholt und so ist das entstanden.“

Wie ist die Zusammenarbeit mit den beiden so?
„Wir haben von Anfang an super miteinander harmoniert und hatten schon bei der Entwicklung des Logos die gleichen Vorstellungen. Als es dann um die Kreation des Geschmacks ging, meinten die beiden nur: ‚Du bist die Expertin, leg los!‘ Und ich dachte: ‘Super, die Jungs segnen mir alles ab‘, aber das war nicht so. (lacht) Das war aber auch schön, weil sie sich richtig reingehängt haben. Wir haben so lange hin und her probiert, bis zum Schluss alle glücklich waren.“

Anzeige: Hier kann man den „III-Freunde“-Wein bestellen!

Musstest du die beiden desillusionieren, was den Weinbau angeht?
„Ja. (lacht)

Quality time. Mit Freunden. Und Freude. #freunde #rheinhessen #qualitytime @officiallyjoko @juwel_weine @dreifreundeweine

A post shared by Matthias Schweighöfer (@matthiasschweighoefer) on

Wieso ist euer Wein besser als der von anderen Promis wie Günther Jauch oder Til Schweiger?
„Günther Jauchs Weingut ist an der Saar. Familientradition und der reine Rieslingausbau sind hier beispielsweise die Komponenten. Til Schweiger produziert Rotwein in Spanien. Das kann man mit uns nicht vergleichen. Wir wollten vor allem der jungen Generation deutschen Wein näherbringen und sie davon abbringen Wein für 2,99 Euro von wo auch immer zu kaufen. Der deutsche Wein muss sich nicht verstecken.“

Anzeige: In diesem Film kann man Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt gemeinsam auf der Leinwand sehen!

Ist denn noch mehr Wein von euch geplant?
„Das soll keine Eintagsfliege sein. Wir haben zu dritt eine Firma gegründet — und da wird es noch ein paar Überraschungen in den nächsten Jahren geben.“

Und jetzt ehrlich: Wer trinkt wen unter den Tisch?
„Na, das ist eine rhetorische Frage: Natürlich ich als Profi. (lacht) Aber in der Hinsicht sind wir alle ganz gut aufgestellt.“

Du bist eine sehr junge Winzerin. Welches Vorurteil nervt dich am meisten?
Ich sehe von der Statur eben nicht so aus, wie sich doch noch viele Leute den ‚typischen Winzer‘ vorstellen. Es ist ein Handwerk und körperlich schwere Arbeit — aber mit gewissen Tricks ist das für uns Frauen natürlich auch kein Problem mehr. (lacht) So langsam etabliere ich mich und kann mich gut durchsetzen. Es dringen zumindest keine Vorurteile mehr zu mir durch.“ (lacht)

Gilt eigentlich immer noch die Regel: Weißer Wein nur zu Fisch und Rot zu Fleisch?
„Es ist frei interpretierbar, aber: Ein schwererer Rotwein passt eher zu dunklem Fleisch, Weißwein eher zu Geflügel oder Fisch. Aber man kann heute auch einen leichteren Rotwein angekühlt aufmachen, ohne ein Stück Fleisch dazu zu haben.“

Wie kalt muss Weißwein sein?
„Die optimale Trinktemperatur liegt zwischen 12 und 14 Grad. Wenn man ihn am Abend trinken will, reicht es ihn am Vorabend oder morgens in den Kühlschrank zu stellen. Man kann ihn aber auch eine Woche vorher im Kühlschrank stehend lagern. Das ist kein Problem. Aber wenn man ihn aufgemacht hat, sollte man die Flasche schnell leeren.“

Gibt es Trend-Weine?
„Vor 35 Jahren hat jeder nur süß getrunken, also bouquetreiche Rebsorten. Mit meiner Generation geht der Trend zu trockenen Weinen und traditionellen Rebsorten wie Burgunder, Riesling und Silvaner.“

Wie lautet dein bestes Anti-Kater-Rezept?
„36 Grad warmes Wasser und eine frische Zitrone reinpressen, viel Schlaf und ab und an mal an die Luft. Das hilft, ich spreche aus Erfahrung.“

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!