Jetzt auch Influencerin?

Darum darf Prinzessin Eugenie auf Instagram sein – Meghan aber nicht

Prinzessin Eugenie von York darf im Gegensatz
Prinzessin Eugenie darf im Gegensatz zu den Herzoginnen Kate und Meghan einen Instagram-Account führen. Der Grund: Sie ist nur „Teilzeit“-Royale
Foto: Getty Images

Herzogin Meghan musste ihren Instagram-Account nach der Hochzeit mit Prinz Harry löschen. Und auch der royale Rotschopf sowie sein Bruder William und Schwägerin Kate sind nur auf dem offiziellen Instagram-Account des Kensington Palace zu sehen. Doch für Williams und Harrys Cousine, Prinzessin Eugenie, sieht das Ganze anders aus. Sie darf einen Social-Media-Account haben, der sogar öffentlich ist. Aber warum?

Seit März 2018 führt Prinzessin Eugenie von York einen öffentlichen Instagram-Account. Stolze 277.000 Follower (Stand 26.07.18) zählt ihr Kanal „princesseugenie“, auf dem die Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson Fotos aus ihrem privaten Leben postet. Ihre Fans erfreuen sich besonders über ihren neu entdeckten Stil. Waren sie und ihre Schwester Beatrix bisher für einen eher biederen Kleidungsstil bekannt, trägt die Prinzessin jetzt bevorzugt Blumenkleider von britischen It-Labels wie Erdem. Schon jetzt wird gemunkelt, dass Eugenie Herzogin Meghans Style-Konkurrenz werden könnte.

Think Jack said something funny!

A post shared by Princess Eugenie (@princesseugenie) on

Darum hat Prinzessin Eugenie einen Instagram-Account

Aber warum darf die Enkelin von Queen Elizabeth II. das im Gegensatz zur Kate und Mehghan? Immerhin ist Prinzessin Eugenie Nummer Neun der britischen Thronfolge. Auch ihre ältere Schwester Beatrice hat einen Instagram-Account, der allerdings auf Privat eingestellt ist.

My beautiful big sissy!

A post shared by Princess Eugenie (@princesseugenie) on

Mit unserem Newsletter als Erstes up to date sein – hier geht’s zur Anmeldung

Eins ist klar: Wilde Partyvideos und sexy Bikini-Bilder wird es auf dem Account von Prinzessin Eugenie nicht geben. Dennoch ist die Social-Media-Präsenz ein seltenes Privileg, von dem sich Prinzessin Eugenie erhofft, dass sie „die Taten, Leidenschaften und Menschen, die ihr nahe stehen auf der Plattform teilen kann“, wie sie unter ihrem ersten Post verkündet.

 

Auch interessant: Was bedeuten eigentlich die vielen Hashtag-Kürzel?

Auch Lady Spencer ist auf Instagram

Auch wenn Prinzessin Eugenie bis jetzt die britische Adelige mit dem höchsten Rang bei Instagram ist, hat sie im Land noch eine Instagram-Verbündete: Kitty Spencer, ebenfalls Cousine von Prinz William und Prinz Harry aus der Familie der verstorbene Prinzessin Diana, führt ebenfalls einen Account. Und der kann sich sehen lassen: Das international bekannte Model hat fast 500.000 Follower und arbeitet mit großen Marken wie Dolce & Gabbana und Bulgari zusammen.

Themen