Expertin gibt Tipps

So beugen Sie Falten unter den Augen vor

Frau trägt Creme unter dem Auge auf
Die Haut unter dem Auge muss besonders gut gepflegt werden – sonst gibt es Falten
Foto: Getty Images

Die Haut um die Augenpartie herum ist nur knapp einen halben Millimeter dick und besonders empfindlich. Deshalb braucht sie besondere Pflege, sonst entstehen schnell kleine Fältchen. STYLEBOOK verrät, wie sie dem vorbeugen.

In der Haut unter dem Auge gibt es kaum Unterhautfettgewebe und nur wenige Talg- und Schweißdrüsen, wie Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel erklärt. Am besten versorgt man die Augenpartie daher mit Lipiden und viel Feuchtigkeit, um der Faltenbildung entgegen zu wirken.

Die richtigen Wirkstoffe für die Augenpartie

Dabei kann die Verwendung von speziellen Augenkonturprodukten durchaus Sinn machen, denn diese enthalten oftmals nicht nur Lipide, sondern auch Wirkstoffe, die freie Radikale bekämpfen und die Zellerneuerung anregen. Gleichzeitig können die Produkte abschwellend wirken und Augenringe mildern, erläutert Huber.

Auch interessant: Welche Pflege braucht die Haut in den Wechseljahren?

Die glätten die Haut, sorgen für mehr Elastizität und einen frischen, kühlenden Effekt. Angewendet werden die Pads vor der gewohnten Pflegeroutine. Einfach auf die gereinigte, trockene Haut auftragen, einwirken lassen und danach die üblichen Pflegeprodukte verwenden.