Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

STYLEBOOK-Umfrage

Wie oft benutzen Sie Sonnencreme?

Frau im Sand, die sich Sonnencreme aufträgt
Na, wie oft cremen Sie sich mit Sonnencreme ein? Wir wollen es ganz genau wissen.Foto: Getty Images

Mal ehrlich: Cremen Sie sich jeden Tag mit Sonnencreme ein? Besser wäre es jedenfalls, um die Haut vor Sonnenschäden zu schützen und das Hautkrebsrisiko zu minimieren. Eine Umfrage.

Bei der großen STYLEBOOK-Umfrage möchten wir wissen, wie oft Sie Sonnencreme nutzen? Zu den häufigsten Fehlern beim Sonnenschutz zählt zum einen, ihn gar nicht zu nutzen und zum anderen ihn zu gering dosiert zu nutzen. Die Menge, die meist viel zu gering ausfällt. Pro Eincremen von oben bis unten sollten Sie 30 bis 35 Milliliter benutzen, oder kurz: die Drei-Finger-Regel: Zeige-, Mittel- und Ringfinger rausstrecken und auf alle Finger jeweils einen Streifen Creme auftragen. Diese Menge jeweils für Kopf und Hals, Brust und Bauch etc. verwenden. Aber wie oft nutzen Frauen in Deutschland Sonnencreme wirklich? Wir wollen es genau wissen, also machen Sie bei unserer Umfrage mit.

Die große Sonnencreme-Umfrage

Auch interessant: Brauchen Haare eigentlich einen Extra-Sonnenschutz?

Schon gewusst? Der Lichtschutzfaktor (LSF) erklärt, wie oft und in welchen Abständen man nachcremen sollte. Wird etwa LSF zehn verwendet, verzehnfacht sich die Zeit, die Sie pro Tag in der Sonne bleiben können. Für Hauttyp eins (sehr hell, Eigenschutz zehn Minuten) bedeutet das etwa 100 Minuten, sind Sie Typ drei – wie die meisten Mitteleuropäer – 200 Minuten, und so weiter. Dabei darf allerdings nicht vergessen werden, dass Faktoren wie Schwitzen, Schwimmen oder Abrieb den UV-Schutz verringern können. Und: Zweifaches Auftragen heißt nicht, dass sich die Zeit des Sonnenbadens verdoppelt!

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für