Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty Bag

6 Produkte für die Nachtpflege, die uns überzeugt haben

Cremetiegel
Serum, Creme, Öl – Nachtpflege-Produkte sind sehr vielfältig. Hier verrät die Redaktion ihre FavoritenFoto: iStock/petrenkod

Tagsüber ist unsere Haut zahlreichen Einflüssen ausgesetzt, nachts soll sie sich erholen. Dabei sind die Bedürfnisse ganz unterschiedlich, sie reichen von nährend, pflegend bis hin zu beruhigend. Entsprechend groß ist auch die Produktpalette für Nachtpflege-Produkte. Hier verraten wir unsere Favoriten.

„Tagescreme naturschön Olive“ von alverde Naturkosmetik

Empfohlen von Trixi Böhm, Lead Editor STYLEBOOK
Ich gehöre zu jenen Menschen, die zu faul sind, eine Tages- und eine Nachtpflege zu verwenden. Außerdem bin ich unstet und probiere ständig neue Sachen aus. Aktuell setze ich auf die „Tagescreme naturschön Olive“ von Alverde Naturkosmetik (50 ml/ca. 7 Euro) – und da die weder extrem fettend noch extrem austrocknend ist, nutze ich sie abends wie morgens. Sie zieht schnell ein, fühlt sich angenehm leicht an und verhindert dennoch Spannungsgefühle. Und noch ein Vorteil: Die Creme ist im Vergleich zu vielen anderen Produkte durchaus preiswert.

„Midnight Recovery Concentrate“-Nachtpflege von Kiehls

Empfohlen von Laura, Media Editor MyHOMEBOOK
Ohne mein Midnight Recovery Concentrate von Kiehls (50 ml/ ca. 58 Euro) kann ich nicht ins Bett gehen. Das Öl lässt sich ganz leicht auftragen, versorgt meine Haut sofort mit ausreichend Feuchtigkeit und duftet dabei ganz angenehm und beruhigend nach Lavendel. Schon wenige Tropfen reichen aus, um das ganze Gesicht damit zu behandeln, daher hält ein Fläschchen relativ lang.

Auch interessant: 6 Gesichtspuder, die uns überzeugt haben

Auch interessant: 3 Beauty-Produkte, die uns enttäuscht haben

„Crème Yeux Éclat“ von Sephora

Empfohlen von Anna-Lena, Redakteurin STYLEBOOK
Reichhaltige Pflegecremes für die Nacht sorgen bei mir nur für Pickel, deshalb fällt meine Beauty-Abendroutine ziemlich reduziert aus. Ich verwende vor dem Schlafengehen nur ein einziges Produkt, die Sephora „Crème Yeux Éclat“ (20 ml/ca. 15 Euro). Das ist eine leichte Augenpflege, die eigentlich mit Hyaluron und Koffein dafür sorgen will, dunkle Augenringe und Schwellungen unter den Augen verschwinden zu lassen. Ich nutze sie aber lieber als Feuchtigkeitsbooster für meine durch Eyeliner und Wimpernkleber strapazierte Augenpartie – und das funktioniert super. Meine Hat fühlt sich morgens schön gepflegt an und ich wache (meist) auch direkt ohne dunkle Schatten oder Puffy Eyes auf.

„Face Care Gesichtsserum“ und „Face Oil-Cell Active“ von Oliveda

Empfohlen von Sophia, Fotoredakteurin
Ich nutze das Oliveda „Face Care Gesichtsserum“ (30 ml/ca. 33 Euro) und das „Face Oil-Cell Active“ (30 ml/ca. 26 Euro) mittlerweile schon seit drei Jahren – und bin nach wie vor begeistert. Vor dem Schlafengehen mische ich die beiden Produkte und trage sie auf. Angenehm überrascht hat mich dabei nicht nur der einfache Auftrag, sondern vor allem auch der Duft. Denn während andere Naturkosmetik-Produkte oft sehr „gesund“ riechen, haben die beiden Oliveda-Produkte einen sehr angenehmen Duft. Und: Durch die Serum-Öl-Kombi ist meine Haut auch viel reiner geworden.

„Overnight Soft + Smooth Lip Treatment“ von Transparent Lab

Empfohlen von Katharina, Redakteurin STYLEBOOK
Vor allem im Spätsommer und im Herbst habe ich oft mit rauen Lippen zu kämpfen.
Praktisch finde ich da das „Overnight Soft + Smooth Lip Treatment“ (15 ml / ca. 10 Euro) von Transparent Lab. Die Lippen-Maske wird einfach vor dem Schlafen gehen aufgetupft und versorgt die Lippen so über Nacht mit Feuchtigkeit. Das Produkt ist vegan und duftstofffrei und somit auch super für Allergiker geeignet!

„Nivea Creme“ von Nivea

Empfohlen von Larissa, Redakteurin TRAVELBOOK
Für meine Abendroutine reicht seit vielen Jahren eine einzige Creme: Es ist die „Standard-Creme“ von Nivea. Genau, die blaue in der Dose, gerne auch direkt die Familiengröße. Jeden Abend, wenn ich mich ins Bett lege, greife ich nach links auf meinen Nachtschrank und creme Augen, Lippen, Hals, Hände und Füße noch einmal ein. Ja, die Creme ist nicht besonders, es gibt keine außergewöhnlichen Inhaltsstoffe und sie ist auch nicht unfassbar wohlduftend. Aber sie pflegt ohne unnötigen Schnickschnack meine Haut und versorgt mit ihrem hohen Fettgehalt vor allem die Körperstellen, an denen ich Falten möglichst vorbeugen möchte. Bislang bilde ich mir ein, damit Erfolg zu haben.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.