Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Kosmetik-Check

Die 7 besten Cremes bei fettiger Haut

Frau cremt sich ein
Jede Haut hat ihre ganz eigenen Bedürfnisse. Welche Cremes bei fettiger Haut am besten geeignet sind – STYLEBOOK stellt sieben Produkte vor Foto: Getty Images

Sie wirkt rasch ölig, glänzt und hat nicht selten große Poren – fettige Haut entsteht, wenn die Hautdrüsen zu viel Talg herstellen. Die gute Nachricht dabei: Fettige Haut neigt weniger zu Falten. Die schlechte: Pickel und Unreinheiten sind tägliche Begleiter – es sei denn, man steuert mit der richtigen Pflege dagegen.

STYLEBOOK stellt die 7 besten Cremes für fettige Haut vor – und verrät, worauf man bei Reinigung, Feuchtigkeitsversorgung und Pflege für diesen Hauttyp achten muss.

Auch interessant: 12 Fehler, die wir bei der Hautpflege machen

Woran erkenne ich fettige Haut?

Glanz und große Poren sind typisch für fettige Haut. Daneben produziert fettige Haut besonders in der T-Zone schnell einen leicht öligen Film und wird zudem oft von Mitessern und Pickeln geplagt.

Wie entsteht fettige Haut?


Fettige Haut neigt zu übermäßiger Talgproduktion. Schuld daran sind überempfindliche Rezeptoren in den äußeren Zellbereichen, die die Talgdrüse anregen. Sie werden von speziellen Hormonen gesteuert, die die Talgproduktion ankurbeln. Leider kann es vorkommen, dass die Rezeptoren genetisch bedingt zu empfindlich auf hormonelle Signale reagieren. So reichen bei einigen Menschen schon die geringsten Reize, um die Fettproduktion mehr als nötig anzuregen. Das Ergebnis ist ein fettiger Glanz im gesamten Gesicht sowie Unreinheiten – oder gar Akne.

Wo ist der Unterschied zwischen fettiger und Mischhaut?

Wer Mischhaut hat, hat einen Teint, der an der T-Zone schnell ölig wird; Wangen und Schläfen sind jedoch in der Regel feuchtigkeitsarm. Dieses Hautbild vereint die verschiedenen Aspekte unterschiedlicher Hauttypen, nämlich fettiger und trockener Haut, während fettige Haut überall glänzt und zu viel Talg produziert.

Das Dream-Team: fettige Haut und Feuchtigkeit


Was fettige Haut nicht braucht? Cremes oder Tagespflegeprodukte, die auf Fette setzen. Was ihr guttut, ist hingegen Feuchtigkeit. Ideal sind auch Inhaltsstoffe, die antibakteriell und gleichzeitig hautberuhigend wirken. Deshalb gilt beim Kauf von Tagespflege und Cremes: Finger weg von reichhaltiger Kosmetik, stattdessen sollte auf leichtgewichtige Feuchtigkeitscremes gesetzt werden, die speziell auf die Bedürfnisse fettiger Haut abgestimmt sind und oft mattierende Pigmente enthalten, die den Glanz hinauszögern.

Die besten Cremes gegen fettige Haut

„Tägliche 24h Feuchtigkeitspflege Anti-Unreinheiten“ von Garnier Hautklar

Mithilfe von antibakterieller Salizylsäure und absorbierendem Mineralperlit vulkanischer Herkunft reinigt die leichte Tagespflege fettige Haut intensiv, mattiert sie lang anhaltend und versorgt sie 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit.

Besonderheiten der „Tägliche Feuchtigkeitspflege Anti-Unreinheiten“ von Garnier

ProdukttypTagescreme
Menge40ml
VerpackungsartTube
TexturCreme
PflegetypTagespflege
AnwendungsbereichHautunreinheiten
WirkungAntibakteriell, Anti-Pickel
HauptinhaltsstoffSalizylsäure, Mineralperlit

Vorteile und Nachteile der „Tägliche 24h Feuchtigkeitspflege Anti-Unreinheiten“ von Garnier Hautklar
Bewertung bei Amazon: 4,4 von 5 Sternen
+ für reinere Haut
+ preisgünstig
+ verkleinert die Poren
+ mattiert effektiv
+ mildert Rötungen
– könnte schneller einziehen
– trocknet die Haut etwas aus

„Curcuma Clear Beruhigende Feuchtigkeitspflege“ von Neutrogena

Die „Curcuma Clear Beruhigende Feuchtigkeitspflege“ von Neutrogena setzt auf hautberuhigendes und hautschonendes Kurkuma, eine leichte, schnell einziehende Formel und eine Extraportion Feuchtigkeit. Sie beruhigt und verwöhnt gestresste, zu Unreinheiten neigende Haut und lässt sie geschmeidig und gesund aussehen.

Besonderheiten der „Curcuma Clear Beruhigende Feuchtigkeitspflege“ von Neutrogena

ProdukttypTagescreme, Gesichtscreme
Menge75ml
VerpackungsartKopfsandflasche
TexturCreme
PflegetypTagespflege
AnwendungsbreicheHautunreinheiten, großporige Haut, Pickel und Mitesser
WirkungKlärend, entspannend
HauptinhaltsstoffKurkuma


Vorteile und Nachteile der „Curcuma Clear Beruhigende Feuchtigkeitspflege“ von Neutrogena
Bewertung bei Amazon: 4,4 von 5 Sternen
+ cremige Konsistenz
+ hydriert die Haut gut
+ zieht schnell ein
+ erfrischt
+ auch für sensible Haut geeignet
– gewöhnungsbedürftiger Geruch

Auch interessant: Die richtige Gesichtsreinigung für jeden Hauttyp

„Phyto Balance Ausgleichende Creme Aloe Vera“ von i+m

Mattierend, beruhigend, feuchtigkeitsspendend: Die „Phyto Balance Ausgleichende Creme Aloe Vera“ von i+m hilft bei der Regulation des Fett- und Feuchtigkeitshaushalts von glänzender Haut. Wie? Schwarzer Holunder und Malve verfeinern die Poren und beugen Hautunreinheiten vor, während entzündungshemmende Arnika Irritationen mildert. Eine Extraportion Feuchtigkeit liefern Hyaluron und Aloe vera. Zudem mattiert die hautklärende grüne Tonerde den Teint und wirkt fettiger Haut entgegen.

Besonderheiten der „Phyto Balance Ausgleichende Creme Aloe Vera“ von i+m

ProdukttypGesichtscreme
ProdukteigenschaftenFarbstofffrei, ohne Gentechnik, ohne Silikone, ohne synthetische Duftstoffe, PEG-frei, mineralölfrei, paraffinfrei, vegan, ohne Mikroplastik, tierversuchsfrei
Menge30ml
VerpackungsartPumpspender
TexturCreme
PflegetypNaturkosmetik
AnwendungsbereicheDekollté, Gesicht
WirkungMattierend
HauptinhaltsstoffeMalve, Aloe Vera, Hyaluronsäure
SiegelClimate Neutral (ClimatePartner), NATRUE, BDIH, IHTK
NahhaltigkeitRessourcenschonend

Vorteile und Nachteile der „Phyto Balance Ausgleichende Creme Aloe Vera“ von i+m
Bewertung bei Amazon: 4,1 von 5 Sternen
+ beruhigende Wirkung
+ macht die Haut samtweich
+ mattiert effektiv
+ zieht gut ein
+ sehr ergiebig
+ auch für Mischhaut geeignet
– nicht ganz preiswert
– Geruch ist Geschmackssache
– Reste schwer aus der Verpackung zu bekommen

Auch interessant: „Skincare-Layering“ – wie wichtig ist die Reihenfolge bei der Hautpflege?

„Smart Day SPF 15 Custom-Repair Moisturizer Mischhaut bis ölige Haut“ von Clinique

Die „Smart Day SPF 15 Custom-Repair Moisturizer Mischhaut bis ölige Haut“ von Clinique, die für Mischhaut bis ölige Haut erhältlich ist, hilft, Linien, Falten und Hautverfärbungen sichtbar zu reduzieren. Auch schützt sie die Haut mit einem Lichtschutzfaktor von 15. Ein spezieller Algenextrakt, der durch Sonnenlicht aktiviert wird, repariert Schäden an der Haut sofort. Zudem versorgt die Tagespflege fettige Haut mit wohltuender Feuchtigkeit.

Besonderheiten des „Smart Day SPF 15 Custom-Repair Moisturizer Mischhaut bis ölige Haut“ von Clinique

ProdukttypTagescreme
ProdukteigenschaftenHypoallergen, parfümfrei, ölfrei
Menge30 ml
VerpackungsartTiegel
TexturCreme
PflegetypTagespflege
AnwendungsbereicheFalten und Linien, Pigmentflecken
WirkungStraffend, Anti-Aging, Anti-Pigmentflecken
HauptinhaltsstoffAlgenextrakt

Vorteile und Nachteile des „Smart Day SPF 15 Custom-Repair Moisturizer Mischhaut bis ölige Haut“ von Clinique
Bewertung bei Amazon: 4,6 von 5 Sternen
+ parfümfrei
+ allergiegetestet
+ reduziert Falten
+ bringt die Haut zum Strahlen
+ mildert Pigmentflecken
+ fettet nicht
+ reduziert Rötungen
– nicht ganz preiswert
– klebrige Konsistenz

„Sebum Reducer Pflegecreme“ von Charlotte Meentzen bei fettiger Haut

Das Wirkgeheimnis der „Sebum Reducer Pflegecreme“ von Charlotte Meentzen liegt im Zusammenspiel von 3 Extrakten: Mimosa tenuiflora, Süßholzwurzel und Zink wirken antibakteriell, gegen Unreinheiten und mildern entzündliche Prozesse so effektiv. Für ein glattes und reines Hautbild.

Besonderheiten der „Sebum Reducer Pflegecreme“ von Charlotte Meentzen

ProdukttypGesichtscreme
ProdukteigenschaftenTierversuchsfrei, natürliche Inhaltsstoffe, vegan
Menge50ml
VerpackungsartTiegel
TexturCreme
PflegetypTagespflege
AnwendungsbereicheDekolleté, Gesicht
WirkungMattierend
HauptinhaltsstoffZink, Mimosa tenuiflora, Süßholzwurzel

Vorteile und Nachteile der „Sebum Reducer Pflegecreme“ von Charlotte Meentzen
Bewertung bei Amazon: 4,6 von 5 Sternen
+ sehr ergiebig
+ dezenter Duft
+ für weniger Unreinheiten
+ zieht gut ein
+ hilft auch gegen Akne
– nur bedingt für Mischhaut geeignet
– trocknet die Haut schnell aus
– könnte besser mattieren
– nicht überall erhältlich

Auch interessant: 5 Gesichtswasser die uns überzeugt haben

„Face cream nourish & moisturise tea tree oil“ von Australian bodycare

Unreine Haut auf der Stirn, rote Flecken im Gesicht, Pickel am Kinn oder Mitesser auf der Nase? Dann hilft die australian bodycare face cream nourish & moisturise tea tree oil. Sie enthält natürliches australisches Teebaumöl, das eine schützende Schicht auf die Haut legt. Diese wirkt Unreinheiten und Bakterien entgegen, die Pickel im Gesicht verursachen können.

Besonderheiten der „Face cream nourish & moisturise tea tree oil“ von Australian bodycare

ProdukttypGesichtscreme
ProdukteigenschaftenGlutenfrei, ohne Alkohol, ohne Aluminiumsalze, ohne Farbstoffe, ohne Konservierungsstoffe, ohne Nanopartikel, ohne Parabene, ohne Paraffine und Mineralöle, ohne Parfum, pH-hautneutral, vegan, vegetarisch
Menge50ml
VerpackungsartKopfsandflasche
TexturCreme
AnwendungsbereichGesicht
WirkungKlärend, antibakteriell, porenverfeinernd
HauptinhaltsstoffTeebaumöl

Vorteile und Nachteile der „Face cream nourish & moisturise tea tree oil“ von Australian bodycare
Bewertung bei Amazon: 4,1 von 5 Sternen
+ sehr ergiebig
+ bekämpft Pickel und Akne
+ verbessert das Hautbild
+ auch für sensible Haut geeignet
– intensiver Teebaumgeruch
– zu reichhaltig für sehr fettige Haut

„Cleanance Hydra Feuchtigkeitscreme“ von Avène

Die perfekte Ergänzung zu medizinischen Aknebehandlungen, die die Haut austrocknen und irritieren: Die „Cleanance Hydra Feuchtigkeitscreme“ von Avène stellt das Wohlbefinden der Haut mithilfe von französischem Thermalwasser sowie einer Aktivstoffkombination aus Glycoleol und Dextransulfat wieder her. Ihre nicht fettende, cremige Textur spendet trockener Haut Feuchtigkeit und beruhigt Irritationen und Rötungen, ohne die Haut dabei zu beschweren.

Besonderheiten der „Cleanance Hydra Feuchtigkeitscreme“ von Avène

ProdukttypGesichtscreme
ProdukteigenschaftHypoallergen
Menge40ml
VerpackungsartTube
TexturCreme
AnwendungsbereicheDekolleté, Gesicht, Hals, Akne, Hautrötungen, Hautirritationen
WirkungBeruhigend, feuchtigkeitsspendend, regenerierend
HauptinhaltsstoffThermalwasser, Glycoleol, Dextransulfat

Vorteile und Nachteile der „Cleanance Hydra Feuchtigkeitscreme“ von Avène
Bewertung bei Amazon: 4,7 von 5 Sternen
+ macht die Haut weich
+ verbessert das Hautbild
+ sehr ergiebig
+ Feuchtigkeitsbooster
+ zieht schnell ein
+ toller Geruch
– nicht ganz preiswert
– nicht überall erhältlich

Auch interessant: Wie viel Creme brauche ich? Die richtige Dosierung für Hautpflegeprodukte

Was außer Creme noch bei fettiger Haut hilft

Neben einer leichtgewichtigen Tagespflege ist eine intensive Reinigung das A und O bei fettiger Haut. Sie hilft dabei, die Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Welche Reinigungsprodukte sich für fettige Haut eignen? Alle, die die Haut nicht noch zusätzlich mit Fett versorgen: Reinigungsschaum oder -gel, antiseptisches Gesichtswasser und sanfte Peelings. Daneben hilft eine gute Reinigungsstrategie mit hautberuhigenden und antibakteriellen Inhaltsstoffen wie Ringelblume oder Teebaumöl. Auch Gurke oder Grapefruit wirken durch ihren hohen Gehalt an Vitaminen, Enzymen und Fruchtsäuren Wunder, was nebenbei auch noch die Poren verfeinert. Ein Dampfbad mit Kamille ist eine zusätzliche Wohltat für unreine und fettige Haut.

Auch interessant: Tipps, damit beim Duschen die Haut nicht austrocknet


Da Make-up in der Regel viele Fette oder Öle enthält, sollte man es bei fettiger Haut sparsam verwenden. Bestenfalls sollten Sie auf mattierendes Make-up setzen, da es nicht nur besser für die Haut ist, sondern effektiver gegen Glanz hilft. Auch Puder ist obligatorisch und mattiert glänzende Hautpartien. Ein cleverer Trick für zwischendurch ist Blotting Paper, das überschüssiges Fett wie ein kleines Schwämmchen aufsaugt.