Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty Bag

4 Gesichtswasser, die wir empfehlen

Frau mit Gesichtswasser
Toner, Tonik, Tonikum, Gesichtswasser – die Pflege-Essenz hat viele Namen. Aber welche Produkte sind wirklich gut? Foto: Getty Images

Gesichtswasser ist quasi das i-Tüpfelchen auf der Gesichtsreinigung. Es wirkt erfrischend und hydratisierend und entfernt gleichzeitig noch das letzte bisschen Schmutz von der Haut. Die Auswahl im Pflegeregal ist riesig, aber welche Produkte sind wirklich gut? Wir verraten hier, welche Gesichtswasser und Toner fester Bestandteil unserer persönlichen Skincare-Routine sind.

„Sebium H2O“-Gesichtswasser von Bioderma

Empfohlen von Katharina, Redakteurin myHOMEBOOK
Ich benutze schon seit einiger Zeit das „Sebium H2O“-Gesichtswasser von Bioderma (500 ml/ca. 10 Euro). Das ist Reinigung, Make-up-Entferner und Gesichtswasser in einem! Wenn ich das Gefühl habe, dass meine Haut vom Tag super beansprucht und irgendwie „schmutzig“ ist, dann benutze ich dieses Mizellenwasser. Es saugt den Schmutz nahezu aus den Poren, hinterlässt ein angenehmes, sauberes Gefühl und ist geruchsneutral.

„Eau Thermale Mildes Gesichtswasser“ von Avène

Empfohlen von Anna-Lena, Redakteurin STYLEBOOK
Ich liebe das „Eau Thermale Milde Gesichtswasser“ von Avène (200ml/ca. 11 Euro)! Der sanfte Toner riecht angenehm, entfernt Make-up-Reste und sorgt für einen strahlenden Teint. Ich trage ihn gerne mit einem Wattepad auf gerötete Stellen und Pickelchen auf, danach sind die Unreinheiten schnell passé. Und: Anders als viele Produkte, die ich zuvor ausprobiert habe, brennt das Gesichtswasser – der milden Formel sei Dank – nicht unangenehm und ist daher auch bestens für meine trockene Haut geeignet.

Auch interessant: Unsere liebsten Foundations aus der Drogerie

„Mizellen Reinigungswasser All-in-1“ von Garnier

Empfohlen von Larissa, Redaktionsleiterin TRAVELBOOK
Ich nutze seit Jahren das „Mizellen Reinigungswasser All-in-1“ von Garnier Skin Active (400 ml/ca. 5 Euro). Angefangen habe ich damit vor allem, um Long-Lasting-Lippenstifte abzubekommen, die sich gefühlt in meine Lippen eingebrannt hatten (gut fürs Küssen, schlecht für die Haut). Mit dem Gesichtswasser kann ich das hartnäckige Make-up aber ohne Probleme entfernen. Der Grund dafür sind die Mizellen, die mit ihrem lipophilen Kern fettlösliche Rückstände auf der Haut umschließen und sich dann super einfach abtragen lassen. Das Mizellenwasser ist dabei auch super sanft zur Haut – ich hatte noch nie eine Reaktion im empfindlichen Mundbereich, obwohl ich sehr sensitiv auf Produkte reagiere.

„Skin Manager“-Tonic von Alcina

Empfohlen von Naemi, Product & Business Managerin myHOMEBOOK
Ich nutze am liebsten den „Skin Manager von Alcina“ (190 ml/ca. 9 Euro). Seitdem ich die Pille abgesetzt habe, habe ich besonders auf der Stirn ziemlich unreine Haut. Eine Freundin empfahl mir daraufhin das Tonic. Die darin enthaltene Fruchtsäure brennt zwar leicht beim Auftragen, wirkt aber sichtbar klärend und porenverfeinernd. Danach fühlt sich meine Haut immer ein bisschen wie „erneuert“ an. Wichtig: Im Anschluss immer eine feuchtigkeitsspendende Creme auftragen, sonst wird die Haut schnell trocken.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für