Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis

Lily-Rose Depp – erst 22 und schon ganz oben auf dem Glamour-Olymp

Lily-Rose Depp bei Chanel-Show
Alles andere als neu im Business: Lily-Rose Depp in der Chanel-Front Row bei der Pariser Fashion Week 2021Foto: Getty Images

Ihr Vater ist Johnny Depp, ihre Mutter Vanessa Paradis – tatsächlich verfügt Lily-Rose Depp schon naturgemäß über die perfekten Bedingungen, um im Show-Business Fuß zu fassen. Längst hat sich die 22-Jährige aber auch abgekoppelt von Mama und Papa einen Namen gemacht und ist in der Fashion- und Filmwelt eine richtig große Nummer.

„Ich wollte immer das machen, was meine Mutter macht“, sagte Lily-Rose Depp einmal in einem Interview mit „Vogue“. Und obwohl sie früh Interesse an der Musik zeigte, liegt ihr Fokus heute eindeutig auf der Arbeit vor der Kamera. Aber auch in Sachen Fashion ist die 22-Jährige alles andere als ein unbeschriebenes Blatt – gerade war sie in der Front Row bei der großen Chanel-Frühling-Sommer-2022-Show im Rahmen der Fashion Week in Paris geladen. Ein Event der Superlative, bei dem das Luxuslabel mit Hotpants, Bustiers und Bodys eine Replik an die 90er inszenierte.

Auch interessant: Hier pilgern die Stars zu Madonnas Model-Tochter Lourdes

Lily-Rose Depp
Schick in Paris: Lily-Rose Depp in Chanel – dem Anlass angemessen…Foto: Getty Images

Ihr Aha-Erlebnis in Sachen Schauspielerei hatte die 1999 in Paris geborene Lily-Rose mit der Horrorkomödie „Yoga Hosers“ (2016), für die sie an der Seite ihres Vaters Johnny Depp eine der Hauptrollen spielte. „Damals wurde mir bewusst, dass ich genau das machen möchte“, sagte sie.

Karriere als Model & Schauspielerin

Im selben Jahr startete sie auch als Model richtig durch und trat, wie schon ihre Mutter, in den Chanel-Kosmos ein. Sie wurde das Gesicht für die Kampagne zu „Chanel No 5 L’eau“. Auch privat ist das ihr präferiertes Parfüm: „Ich fühle mich nackt, wenn ich kein Parfüm auflege“, sagte sie der „Vogue“. „Deshalb habe ich immer ein Fläschchen davon in meinem Badezimmer.“ Karl Lagerfeld, den sie seit ihrer Kindheit kannte, wurde Vorbild, Mentor und ein enger Vertrauter. Und: Die Liebe zu Chanel scheint unendlich – tatsächlich sind die Kreationen des Luxus-Labels dem zierlichen Twen geradezu auf den Leib geschneidert. Klassisch und elegant, ohne dabei an Sinnlichkeit einzubüßen.

Johnny Depp
Aus der Beziehung von Johnny Depp und Vanessa Paradis gingen zwei Kinder hervor Foto: Getty Images

Auch interessant: Gestatten, Iris Law! Schöne Promi-Tochter sitzt in der ersten Reihe

Lily-Rose Depp als Star in neuer HBO-Serie

Johnny Depp und Vanessa Paradis mögen Lily-Rose Depp manche Tür geöffnet haben, ein einfacher Weg ist es für die Schauspielerin dennoch nicht gewesen: „Ich habe den Eindruck, dass ich doppelt so hart arbeiten muss, um den Menschen zu beweisen, dass ich nicht hier bin, weil es einfach für mich ist.“ Inzwischen kann Lily-Rose Depp schon eine beachtliche Filmographie aufweisen, jüngstes Gerücht: Für die HBO-Serie „The Idol“ soll sie neben The Weeknd als Hauptrolle im Gespräch sein. Wie das „W Magazine“ berichtet, seien die Verträge sogar bereits Ende September unterzeichnet worden.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.