Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Auch Promis stehen auf Schnauzer

Warum der Pornobalken wieder angesagt ist

Mann mit Schnauzer
Der Schnauzer ist zurück und sieht diesmal richtig gut ausFoto: Getty Images

Auf den Köpfen und in den Gesichtern der Männer passiert bekanntlich selten viel. Modisch hat die Damenwelt da wesentlich mehr Möglichkeiten für Veränderungen. Doch nach Hipster-Bart und Man-Bun zeigen die Herren (und Stars) jetzt wieder vermehrt Haare auf der Oberlippe und bemühen sich so um ein modisches Statement.

Lange Zeit verpönt, ist der sogenannte Pornobalken jetzt wieder zurück.

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Und nicht nur in der Netflix-Serie „Narcos“ wird das Relikt vergangener Zeiten wieder tragbar. Auch in London, Paris, New York und sogar in der Bart-Hipster-Hochburg Berlin trägt man es obenrum wieder dicht bewachsen und ziemlich haarig.

Anzeige: Du bist absoluter Tom Selleck-Fan? Hier bekommst du die komplette Serie „Magnum“!

Pedro Pascal in Narcos
Schauspieler Pedro Pascal wird erst durch den Schnauzer zu einem wahren Siebziger-Original, der sich im Kampf gegen kolumbianische Drogenkartelle behaupten muss Foto: Getty Images
Alexander Skarsgård und Nicole Kidman
TV-Kollege Alexander Skarsgård (41) zeigte sich im September ebenfalls mit Schnauzer an der Seite von Hollywood-Star Nicole Kidman (50). bei der Verleihung der Emmys. Auch in blond ist ein gut gepflegter Schnauzbart ein echter HinguckerFoto: Getty Images
Joe Jonas
Auch Musiker Joe Jonas lässt sich neuerdings einen echten Pornobalken stehen und zeigt damit, dass die Looks des letzten Jahrhunderts immer noch zeitgemäß sein könnenFoto: Getty Images
William H. Macy
In der Serie „Shameless“ gibt William H. Macy (67) den coolen Bad Boy. Auch abseits der Kamera schwört er auf einen dichten PornobalkenFoto: Getty Images
New York Fashion Week 2017
Kurzer Mode-Flop oder Langzeittrend? Auch bei der Präsentation TRESemme at Helmut Lang-Kollektion im Rahmen der New York Fashion Week 2017 war dem 1970er-Relikt nicht zu entkommenFoto: Getty Images
Lacoste setzte bei seiner Show während der Paris Fashion Week auf fast schon minimale SchnurrbärtchenFoto: Getty Images
Street-Style
Auch auf der Fashion Week in New York wurde der Hipster-Vollbart von Fashionistas auf der Straße schon gegen hippe Porno-Schnauzer eingetauschtFoto: Getty Images
Ben Cobb und Luke Day
Ben Cobb, Chefredakteur des „Another Man“-Magazin und Luke Day, Editor bei der britischen „GQ Style“ zeigten bei einer Präsentation von Angelo Penetta während der London Fashion Week, dass die richtige Inszenierung den Pornobalken zum Teil des Signature-Look „70ies“ werden lässt. Das gelingt aber wirklich nur mode-affinen Menschen wie Herrn CobbFoto: Getty Images
James Franco
James Franco (39), ebenfalls in Style-Fragen häufig unangepasst, trägt den Schnauzer momentan ein wenig verwachsen, aber weiterhin prominent über der Oberlippe. Doch diese — ungepflegte, zottelige — Variante mit Restbehaarung ist gerade für Einsteiger gut geeignetFoto: Getty Images
Ryan Gosling
Hollywood-Kollege Ryan Gosling (36) zeigt bei seiner aktuellen „Blade Runner“-Promo-Tour ebenfalls Mut zum dichteren Haarwuchs auf der Oberlippe. Doch auch er traut sich (noch) nicht an den vollwertigen „Magnum“-Style heranFoto: Getty Images
Nyle DiMarco
Auch Model Nyle DiMarco (28) zeigt sich mit ziemlich sichtbarer Rotzbremse im eh schon haarigen Gesicht. Der taube US-Amerikaner wirkt in dem Dreitage-Look. inkl. schlichter Outfit-Wahl nicht nur modisch, sondern auch elegant ausFoto: Getty Images
Tom Selleck
Er ist die „Mutter“, der wahre Erfinder und Heiligkeit des Schnauzbart: Tom „Magnum“ Selleck (72). Schon in der TV-Serie war der Oberlippenbart sein Markenzeichen — und blieb es offensichtlich bis heuteFoto: Getty Images

Auch interessant: Darum haben dunkelhaarige Männer oft einen roten Bart

Diese Tipps machen aus dem Pornobalken einen gepflegten Oberlippenbart

► Bei dieser Bartform ist tägliches Schneiden mit Schere und Barttrimmer Pflicht. Wer will, bringt Barthaare mit Bartwichse/-pomade in Form und zum Glänzen

► Damit der Oberlippen-Bart so richtig zur Wirkung kommt, sollte der Rest des Gesichts und der Hals natürlich bartfrei bleiben.

► Der Schnauzer sollte regelmäßig gewaschen werden. Hierfür kann ein spezielles Bart-Shampoo oder aber herkömmliche Haarpflege verwendet werden. Von Duschgel ist abzuraten, da es den Haaren Feuchtigkeit entzieht.

► Eingewachsene Haare? Mit einem Gesichts-Peeling kann diesem unschönen Problem vorgebeugt werden.

► Feuchtigkeit ist wichtig für Haut und Haare. Cremes wirken beruhigend und mindern so aufkommendes Jucken, dass durch Bartwuchs entstehen kann.

► Nicht nur beim Küssen stören drahtige Schnurrbärte. Auch äußerlich sehen die Haare schnell spröde und ungepflegt aus. Um wieder einen glänzenden, geschmeidigen Schnauzer zu bekommen, hilft Bartöl, das täglich (am besten am Abend) in die Haarspitzen einmassiert werden kann.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für