Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Schon gewusst?

6 Tricks, mit denen der Lippenstift länger hält

Frau trägt roten Lippenstifft auf
Was kann man machen, damit der Lippenstift länger hält?Foto: Getty Images

Ein Lippenstift soll möglichst intensiv und aussagekräftig sein. Nichts ruiniert einen Look so sehr wie verschmierter Lippenstift. Damit er den ganzen Tag auf den Lippen bleibt, gibt es ein paar Geheimtipps. STYLEBOOK erklärt, was man machen kann, damit der Lippenstift den ganzen Tag hält.

Inhaltsstoffe checken

Der Inhalt des Make-ups ist entscheidend – zu flüssige oder wachsartige Lippenstifte verblassen etwa schnell. Außerdem können sie sich in die Falten um die Lippen einschleichen, was ebenfalls nicht so gut aussieht. Lippenlacke können die Lösung sein, denn sie sind in der Regel dicker und stärker pigmentiert, sodass sie viel länger auf den Lippen halten.

Auch interessant: 6 Lippenpflege-Produkte, die uns überzeugt haben

Lippenstift mit dem Lip Pencil länger haltbar machen

Zuerst sollte man die Lippen mit einem Lip Pencil konturieren, bzw. nachzeichnen und erst dann den Lippenstift auftragen. Der Stift bildet die richtige Barriere und verhindert, dass sich der Lippenstift um den Mund herum ausbreitet und macht dazu noch die Farbe kräftiger.

Papier-Taschentücher

Tupfen Sie Ihre Lippen nach dem Auftragen des Lippenstifts mit einem Papiertuch ab und tragen Sie ihn erneut auf. Eine weitere Möglichkeit, wie der Lippenstift länger hält, besteht darin, die erste Schicht des Lippenstifts mit etwas Puder durch ein Papiertuch zu streichen. Darüber kann man entweder den gleichen Lippenstift oder Gloss auftragen.

Puder

Um zu vermeiden, dass der Lippenstift die Falten und Spalten um die Lippen herum verstopft, pudern Sie den Bereich um den Mund herum ab, bevor Sie den Lippenstift auftragen. Dadurch werden Lücken geschlossen, der Lippenstift wird glatter und hält länger.

Auch interessant: Wie Lippenstift und Make-up unter der Maske schön bleiben

Lippenpeeling

Es gibt nichts Schlimmeres, als Lippenstift auf trockene, rissige Lippen aufzutragen. Verwenden Sie ein Lippenpeeling, um schuppige Lippen zu beruhigen und einen Balsam, um die Haut weich zu machen.

Auch interessant: Schon gewusst, was Lippenpflege alles kann?

Pinsel

Make-up-Künstler empfehlen, den Lippenstift mit einem Lippenstiftpinsel aufzutragen, damit er glatter und dezenter wird. Ein weiterer Vorteil des Auftragens eines Lippenstifts mit einem Pinsel ist, dass er auch hilft, eine glatte Kontur über den Stift zu ziehen.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für