Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty Bag

Die schönsten Nagellackfarben für den Frühling

Manikürte Hände im Close-up
Nagellack-Inspiration gesucht? Wir verraten, wie wir unsere Nägel im Frühling am liebsten lackieren.Foto: Getty Images

Im Sommer werden die Farben nicht nur bei den Outfits frischer, sondern auch auf den Finger- und Fußnägeln. Koralle, Terrakotta oder doch Beige? Die STYLEBOOK-Redaktion verrät ihre liebsten Nagellackfarben für die warmen Tage.

Meine liebste Nagellackfarbe? Sorbet!

Empfohlen von Melanie, Redakteurin FITBOOK
Meine liebsten Nagellackfarben sind die von Essie. Sie lassen sich wunderbar auftragen, bei den meisten Farben reicht es, eine Schicht aufzutragen. Außerdem hält der Nagellack in meiner Erfahrung gut und lang. Und dann die vielen tollen Farben, bei denen man echt die Qual der Wahl hat. Im Frühjahr/Sommer mag ich Sorbet-Farben bzw. Pastell. Aber knalliges Rot, dunkles Tannengrün oder schickes Grau gehen auch einfach immer.

Muschelfarben

Empfohlen von Nina, Grafik-Werkstudentin BOOKs
Ich nutze die Nagellacke von Catrice sehr gerne. Sie trocknen schnell und verteilen sich gleichmäßig auf den Nägeln. Im Frühling mag ich „Why the shell not“, also Muschelfarben, und „Holy Chic“, ein Rot, „Black to the Rules“ mag ich zu jeder Jahreszeit.

Pastellblau

Empfohlen von Katharina, Redakteurin STYLEBOOK
Um die Nagellackfarbe Blau habe ich viele Jahre einen großen Bogen gemacht, jetzt gehört sie zu meiner liebsten. Seitdem Pastellfarben im Trend liegen, sehe ich aber immer wieder schöne Hellblautöne. Meinen absoluten Favoriten habe ich einer Freundin nachgekauft: ein ganz sanftes, aber durchaus auffälliges Pastellblau von Manhattan in der Farbe „950 Feeling Fly“ (8 ml/ca. 3 Euro). Besonders schön wirkt der Lack zu hellen Leinenhosen und luftigen, weißen Sommerblusen.

Flieder

Empfohlen von Anna-Lena, Redakteurin STYLEBOOK
Ich bin kein Fan von dunklen oder allzu knalligen Nagellackfarben, mein aktueller Favorit ist der perfekte Kompromiss zwischen dezent und auffällig: softes Flieder. Die Farbe wirkt frisch, ist dabei aber nicht zu aufdringlich und harmoniert auch mit meinem blassen Hautton. Am liebsten greife ich zum Rival de Loop „Ultra Gel Nail Colour 17“ (10,5 ml/ca. 2 Euro).

Auch interessant: Fußpflege-Produkte, die uns überzeugen

Die Nagellackfarbe Koralle gehört zu meinen liebsten

Empfohlen von Daniela, Redaktionsleitung STYLEBOOK
Im Sommer mag ich auf meinen Nägeln gern Koralle, etwa „Meet me at the beach“ von Anny (15 ml/ca. 10 Euro). Die Farbe ist frisch, strahlt bei sonnengebräunter Haut noch mehr und macht einfach gute Laune.

Nagellackfarbe kräftiges Apricot

Empfohlen von Angelika, Redakteurin TRAVELBOOK
Ich mag dieses Jahr auf meinen Fußnägeln einen Farbton von Essie, der den schön klingenden Namen „Meet me at sunset“ (13,5 ml/ca. 8 Euro) trägt. Ich würde ihn als Mischung zwischen Rot und Apricot beschreiben – auf jeden Fall ein Hingucker und sehr sommerlich. Da ich bei der Kleidung hauptsächlich auf Schwarz und gedeckte Farben stehe, setzt der Nagellack außerdem einen schönen Akzent.

Braun und Beige

Empfohlen von Anna, Redakteurin FITBOOK
Im Sommer trage ich auf den Nägeln gerne helle Braun- und dunkle Beigetöne. Das passt schön zu gebräunter Haut und kommt sich nicht in die Quere mit den kräftigen Kleidungsfarben, die ich im Sommer liebe. „Particulière“ von Chanel (13 ml/ca. 25,29 Euro) ist in dieser Jahreszeit mein Favorit. Auf den Zehen hat sich bei mir rund ums Jahr Weinrot einen festen Platz gesichert.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für