Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Kurz nach dem Launch

Namensklau? Hailey Biebers Beauty-Marke Rhode wird verklagt 

Hailey Bieber ist inzwischen bestimmt das Lachen vergangen – sie wurde verklagt!
Hailey Bieber ist das Lachen inzwischen bestimmt vergangen – sie wurde verklagt!Foto: Getty Images

Hailey Bieber und ihrer neuen Skincare-Marke Rhode droht schon kurz nach dem Launch Ärger. Das Model wird von einer acht Jahre alten Modemarke des Namensklaus beschuldigt und wegen Markenrechtsverletzung angeklagt. Worum es genau geht.

In erster Linie steht der Name „Rhode“ im Fokus. Dieser wird sowohl von Hailey Bieber für ihre Skincare-Marke als auch von einer bereits länger existierenden Modefirma verwendet. Deren Gründerinnen Purna Khatau und Phoebe Vickers fühlen sich jetzt in ihrer Existenz bedroht. In einer Erklärung gegenüber „Page Six“ behauptet das Anwaltsteam der Fashionbrand Rhode, dass Bieber 2018 versucht habe, den Markennamen von dem Design-Duo zu erwerben – ohne Erfolg, die Unternehmerinnen lehnten ab. Umso überraschter seien sie gewesen, als Bieber ihre Marke nun dennoch unter dem Namen Rhode der Welt präsentierte.

Auch interessant: Hailey Bieber: »Ich bin besessen von Skincare

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Was Frau Bieber tut, schadet einem Unternehmen“

„Sie hat das getan, obwohl sie von unseren Rechten und Ansprüchen wusste“, sagte Lisa T. Simpson, Anwältin von Rhode, gegenüber „Page Six“, und bezeichnet den Umstand als äußerst unglücklich.

„Wir verstehen natürlich, dass Hailey ihren zweiten Vornamen für ihre Marke Rhode nutzen möchte, aber das Gesetz ist hier eindeutig: Man kann nicht diese Art von Markenverwechslung verursachen, Verwirrung stiften, nur weil man seinen Namen verwenden will“, so die Anwältin weiter. „Was Frau Bieber tut, schadet einem Unternehmen, das zwei Frauen mühsam zu einer wachsenden, globalen Marke aufgebaut haben.“

Rhode wurde 2014 gegründet und bietet farbenfrohe bedruckte Kleider und Einzelteile an, die auch von Promis wie Mindy Kaling und Kelly Clarkson getragen werden. „Obwohl wir eine globale Marke sind, sind wir immer noch ein junges und wachsendes Unternehmen. Wir können es nicht verkraften, dass eine Berühmtheit wie Hailey Bieber den Namen unseres Unternehmens benutzt, um Produkte zu verkaufen“, erklären Purna Khatau und Phoebe Vickers gegenüber „Page Six“.

ANZEIGE
Alessandro Striplac Peel or Soak
99 Bewertungen
Nagellack
Bis zu 2 GRATISPROBEN zu jeder Bestellung
ZUM PRODUKT | flaconi

„Wir wollen Hailey nicht verklagen – wir wollen sie feiern!“

„Wir wollen Hailey nicht verklagen – wir wollen sie feiern. Als Gründerinnen eines Frauen-Start-ups wünschen wir ihr viel Erfolg. Hailey hat sich ihre Star-Power und ihren Einfluss hart erarbeitet. Aber sie könnte jede beliebige Marke für ihr Unternehmen wählen. Wir haben nur die eine Marke, die wir aufgebaut haben“, so die Modefirma Rhode auf ihrem eigenen Insta-Account.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Und Hailey Bieber? Die schweigt und hat sich bislang weder via Instagram noch über ihre Anwälte offiziell zu den Anschuldigungen geäußert.

Quellen

New Skincare Line Sued by Same Name Company, TMZ
Hailey Bieber sued for trademark infringement over Rhode skincare line, Page Six

Instagram-Profil der Modefirma Rhode

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für