Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Von retro bis XXL

5 Sonnenbrillen-Trends für Frauen und wem sie stehen

Frau mit Sonnenbrille
2021 wird die Sonnenbrille zum Statement-Accessoire! STYLEBOOK checkt, mit welchen Trend-Modellen Sie richtig liegenFoto: Getty Images

Sonnenbrillen sind nur was für den Sommer? Von wegen! Gerade genießen wir die ersten Sonnenstrahlen dieses bisher so grauen Jahres – und da darf das passende Brillen-Modell natürlich nicht fehlen. Tatsächlich wird das It-Accessoire Sonnenbrille 2021 einmal mehr zum Hingucker – von Retro-Style bis hin zu XXL-Modellen ist alles dabei. STYLEBOOK checkt die Sonnenbrillen-Trends und erklärt, wem sie am besten stehen.

Elegant: Cateye-Sonnenbrillen für Damen

Cateye-Sonnenbrillen für Damen sind gekommen, um zu bleiben. Die Trendbrillen mit der spitz zulaufenden Form, die an Katzenaugen erinnert, schützen unsere Augen schon seit 2019 auf stylische Weise vor Sonneneinstrahlung. 2021 tragen wir das Ganze am liebsten in klassischem Schwarz oder mit Schildpatt-Muster.

Frau mit Sonnenbrillen-Trend Cateye
Schmale Cateye-Brillen sorgen für Retro-Grunge-VibesFoto: Getty Images

Die filigrane Brillenform ist ideal für all jene, die ein markantes Kinn haben, der nach oben zulaufende Rahmen gleicht den kräftigen Unterkiefer optisch aus. Auch ovalen Gesichtern stehen Cateye-Brillen gut. Frauen mit insgesamt flächigen Gesichtern sollten eher Abstand von derart kleinen Brillen nehmen, die Modelle können ansonsten schnell etwas verloren im Gesicht der Trägerin aussehen.

Auch interessant: Trend-Check! Die schönsten Brillen für jede Gesichtsform

Lässig: Sonnenbrillen mit doppeltem Steg

Die in den vergangenen Jahren so angesagten Shield-Sonnenbrillen mit dem extrabreitem Steg werden jetzt von einer etwas weniger futuristischen Variante abgelöst: der Doppelsteg-Sonnenbrille. Die Bezeichnung trifft es dabei auf den Punkt: Das, was diese Trendbrille so cool macht, ist der doppelte Steg über der Nase. Der verleiht der Brille mühelos einen lässigen Touch, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken. Dabei ist auch ganz egal, wie die restliche Brillenform ausfällt – von rund bis Aviator ist alles möglich – entscheidend ist nur der Steg im Doppelpack. Am coolsten sieht das in Verbindung mit einem goldenen Metallrahmen aus:

Frau mit Trend-Sonnenbrille
Der Doppelsteg verleiht der an sich schlichten Brille das gewisse EtwasFoto: Getty Images

Da dieser Brillentrend auf keine spezielle Form festgelegt ist, ist schwer zu sagen, wem er steht. Wichtig ist nur, dass Sie ein Modell wählen, mit dem Sie sich wohlfühlen. Und Ihnen sollte bewusst sein, dass die Doppelsteg-Brille ein gewisses Statement-Potenzial hat. Dementsprechend selbstbewusst sollte sie auch getragen werden.

Retro: eckige Sonnenbrillen

Bei den Sonnenbrillen sind die 90er- und die 00er-Jahre zurück, extrem schmale, rechteckige Brillenformen sind wieder extrem angesagt. Models wie Kaia Gerber oder die Hadid-Schwestern Gigi und Bella gehören zu den prominenten Fans der Retro-Brille im Grunge-Style. Es gibt die rechteckigen Brillen aber auch in ein paar Nummern größer, dann vorzugsweise im Statement-Style mit chunky Rahmen.

Frau mit Sonnenbrille
Mittelgroße, eckige Sonnenbrillen sind der perfekte Kompromiss für alle, die es weder zu schlicht noch zu auffällig wollenFoto: Getty Images

Diese Trendbrille schmeichelt vor allem runden Gesichtern. Die rechteckige und kantige Form gibt Kontur. Auch hier gilt wieder: Kleine Modelle eignen sich besser für längliche Gesichtsformen, größere Gläser für flächige Gesichter.

Auch interessant: Was hilft, wenn die Brille von der Nase rutscht?

Hippie-Vibes: runde Sonnenbrillen

Um runde Sonnenbrillen kommt Frau in diesem Sommer nicht herum! Im XXL-Format und mit hellen Gläsern erinnern sie an entspannte Hippie-Looks der 70er-Jahre, es gibt sie aber auch im All-Black-Design und in kleinem Format. Was beide kreisrunden Brillen-Typen gemeinsam haben? Besonders gut kommt der Style raus, wenn das runde It-Piece mit einer Brillenkette kombiniert wird!

Auch interessant bei unseren Kollegen von FITBOOK.de: Warum man die Augenpartie besonders vor Hautkrebs schützen muss

Frau mit Sonnenbrille
Runde Sonnenbrillen gibt es in diesem Jahr wie hier in schlicht Schwarz oder in auffälligem Hippie-DesignFoto: Getty Images

Runde Sonnenbrillen passen in verschiedenen Varianten zu jeder Gesichtsform, weil es sie in so vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Die große, kreisförmige Version schmeichelt besonders kantigen Gesichtern und lässt sie mit ihrem verspielten Look etwas weicher wirken, die Mini-Brille à la John Lennon passt besser zu kleinen, schmalen Gesichtern.

It-Girl-Style: XXL-Sonnenbrillen

It-Girls wie Paris Hilton liebten es in den 2000ern, sich hinter XXL-Brillen im Fliege-Puck-Style zu verstecken. Jetzt kehren die übergroßen Brillen wieder zurück – und sind stylischer denn je! Kaum ein Accessoire lässt Frau so einfach so fashionable wirken wie die XXL-Brille. Praktischer Nebeneffekt: Augenringe werden durch die riesigen getönten Scheiben im Handumdrehen kaschiert.

Auch interessant: Welche Pony-Frisur passt zu meiner Gesichtsform?

Frau mit Sonnenbrille
Die eleganten XXL-Brillen sehen nicht nur gut aus, sie eignen sich auch perfekt, um Augenringe zu kaschierenFoto: Getty Images

Frauen mit flächigen Gesichtern sehen besonders gut mit der Riesen-Brille aus. Wenn Sie allerdings ein sehr schmales Gesicht oder einen kleinen Kopf haben, kann die große Brille mit den breiten Rändern schnell zu erdrückend wirken. Zartere Modelle sind in diesem Fall die bessere Wahl.