Ist das cool oder kann das weg?

Skurrile Penis-Accessoires auf dem Laufsteg

Der Berliner Schrill-Designer Matthias Maus (49) ist vor allem bei den Trash-Promis hoch im Kurs. Nackt-Profi Micaela Schäfer (33) oder Ex-DSDS-Star und Schlager-Sängerin Annemarie Eilfeld (27) schwören auf seinen extravaganten Stil. Und auch bei der diesjährigen Berlin Fashion Week wurden seine Fans nicht enttäuscht. Maus schickte zwölf nackte, nur mit einer Art funkelndem Penis-Gehänge ausgestattete Männer über den Catwalk.

Matthias Maus

Sorgte für erstauntes Raunen bei der Berliner Fashion Week 2017: Matthias Maus’s funkelnde Penis-Colliers
Foto: DAVIDS/Sven Darmer

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Die Message: Mehr Glam für das beste Stück!

„Bei vielen Modenschauen werden die Frauen in den Mittelpunkt gestellt, ich wollte das umdrehen. Wir feiern die Männer als Höhepunkt der Show“, so der Designer gegenüber der B.Z. Deshalb handelt sich es keineswegs um eine Peep-Show. „Natürlich sind die Hüft-Colliers ein Hingucker und Aufreißer. Ich wollte die Burlesque-Mode auch für Männer ermöglichen.“

Matthias Maus

Für den Designer ist seine Mode Emanzipation für den Mann
Foto: DAVIDS/Sven Darmer

Und so viel kostet so ein Penis-Collier

Das modische Statement der männlichen Emanzipation kostet ca. 1.700 Euro und ist in den Alltag nur schwer integrierbar. Eine Hose lässt sich über dieses Männer-Dessous-Accessoire nicht streifen. Aber darum geht es ja weder dem Designer noch dem Fashion-Business. Und etwas Recht hat Maus ja. Der Penis in der Gesellschaft hat wirklich ein bisschen mehr Liebe verdient und sei es eben mit jeder Menge Perlen, Strass, Gold und Bling-Bling. Eine ähnliche Penis-Philosophie funktioniert übrigens auch super mit Einhörnern, wie dieses gute Stück hier beweist.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!