Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteFashion

Darum sollten Sie sich jetzt einen beigen Mantel zulegen

Zukünftiger Fashion-Klassiker

Warum Sie sich jetzt einen beigen Mantel zulegen sollten

3 Frauen in beigen Mänteln verschiedene Streetstyles
Der beige Mantel ist schon jetzt der Liebling der Fashion-ProfisFoto: Collage STYLEBOOK / Fotos Getty Images

Beige in all seinen Schattierungen ist Trendfarbe im Herbst 2022. Während der Trenchcoat in der hellen Farbe bereits Fashion-Klassiker ist, zieht nun die wärmere Variante nach. Der beige Mantel ist für den Herbst und Winter nicht wegzudenken und hat großes Potenzial zum Klassiker. Die Gründe dafür und worauf Sie beim Kauf achten sollten, verrät STYLEBOOK.

Wandelbar und dabei elegant, das ist der beige Mantel. Er ist eines der Must-haves für die kommenden Monate und darüber hinaus. Warum, verrät Ihnen STYLEBOOK hier.

Der beige Mantel ist ein Allround-Talent

Ob zum eleganten Business-Anzug, wärmend über die Schultern geworfen zum Partykleid oder als Highlight zu Jeans und Strickpullover – der beige Mantel passt zu wirklich jedem Anlass. Auch bei der Farbwahl des restlichen Outfits haben Sie freie Hand. Von Allover-Beige-Look bis hin zur Kombination mit dunklen Tönen, wie Waldgrün oder Weinrot setzen Sie Ihren beigen Mantel in Szene. Mit Pink oder Rosa softet der Mantel den angesagten Barbiecore-Trend etwas ab. Zu klassischem Dunkelblau, Schwarz oder Schokobraun, einer weiteren Trend-Farbe für diesen Herbst, wirkt das Beige dank Kontrast edel und hellt das Erscheinungsbild etwas auf. Wo Ihnen ein schwarzer Mantel zu hart wirkt, können Sie getrost zur beigen Variante greifen und so wirklich jeden Look abrunden.

Das könnten Sie auch interessant finden: Was ist eigentlich Barbiecore?

Alexa Chung im beigen Mantel

Alexa Chung wählt einen intensiveren Beige-Ton, der ihr zusätzlichen Glow schenktFoto: Getty Images

Für jeden der richtige Farbton

Wenn Sie sich Sorgen machen, zu blass für einen beigen Mantel zu sein oder dass er nicht zu ihrer hellen Haarfarbe passt, können wir Sie beruhigen! Es gibt für jeden Hautton, jede Haarfarbe den richtigen Unterton. Sei es von dunklem Wollweiß über klassisches Trenchcoat-Beige bis hin zu Karamell. Achten Sie bei Ihrer Auswahl darauf, dass die Farbe Ihrem Typ schmeichelt. Wenn Sie sehr helle Haut haben, sieht ein intensiverer Mantel-Ton schöner aus als ein sehr helles Beige. Das lässt Sie schnell zu blass wirken. Beim beigen Mantel haben auf jeden Fall Frauen mit dunkleren Haaren und intensivem Teint den Jackpot: Ihnen steht so gut wie jede Schattierung der Palette.

Aktuelle Artikel

Den beigen Mantel gibt es in unzähligen Ausführungen

Sie bevorzugen einen Wintermantel mit Knöpfen? Oder doch lieber lässig mit Bindegürtel und breitem Revers? Ganz egal, denn die Auswahl an beigen Mänteln ist riesig. Beginnend beim Material, dem Farbton, dem Stil bis hin zum Schnitt haben Sie so die Möglichkeit, sich den perfekten Liebling für Ihren Geschmack auszusuchen. Wenn Sie ihn als Investition begreifen, achten Sie dabei auf hochwertige Qualität. Der klassische beige Mantel ist idealerweise aus Wolle oder einem Wollgemisch, das warm hält und nicht zu Pilling neigt, damit das Stück auch in einigen Jahren noch schön aussieht. Ob Sie sich für einen Schnitt im Blazer-Stil, im Bademantel-Schnitt mit Taillengürtel oder den Oversized-Look entscheiden, kommt ganz auf Ihre persönlichen Präferenzen an – falsch machen können Sie dabei nichts. Damit der Mantel Sie allerdings nicht optisch staucht und noch gut zur Geltung kommt, sollten Sie sich für eine Länge entscheiden, die gerade über das Knie reicht.

Da der beige Mantel kein Neuling auf der Fashion-Bildfläche ist, kann sich ein Bummel im Second-Hand-Store lohnen. Mit etwas Glück stoßen Sie dabei auf ein gut erhaltenes Vintage-Teil, dem Sie neues Leben einhauchen können. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern spart Ihnen auch gegebenenfalls viel Geld, während Sie dennoch in ein wandelbares Lieblingsteil für die Ewigkeit – oder zumindest die nächsten Jahre – investieren.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für