Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteBody HealthSelf Love

Vanessa Blumhagen über Cellulite und Hasskommentare

Fiese Instagram-Kommentare

Vanessa Blumhagen (44): »Sie sagten, zieh dich deinem Alter entsprechend an!

Vanessa Blumhagen über Kritik und Cellulite
Vanessa Blumhagen bekam für ihren Look viel KritikFoto: Getty Images

Vanessa Blumhagen war am vergangenen Montag im Sat.1-Frühstücksfernsehen als Society-Expertin zu sehen. Erst einmal nichts Ungewöhnliches. Doch nach der Show musste sich die Moderatorin mit zahlreichen Hass-Kommentaren auseinandersetzen, denn sowohl Frauen als auch Männer störten sich an ihrer Hose mit Beinschlitz und dem, was die Hose freigab.

Seit 2013 ist Moderatorin und Society-Expertin Vanessa Blumhagen zwei Mal die Woche im Sat.1-Frühstücksfernsehen zu sehen und berichtet aus der Welt der Stars und Sternchen. So auch am vergangenen Montag. Doch nach der Sendung hagelte es massenhaft Kritik – an ihrem Outfit. STYLEBOOK weiß mehr …

Vanessa Blumhagen kassiert heftige Kritik

Aber von vorn: Vanessa Blumhagen war am Montagmorgen wie üblich im Sat.1-Frühstücksfernsehen als Society-Expertin und trug dazu eine pinke Bluse mit gepufften Ärmeln und eine schwarze, hochgeschlitzte Hose, die beim Sitzen ihren seitlichen Oberschenkel freigab. Das missfiel anscheinend einigen TV-Zuschauern, wie die 44-Jährige schockiert feststellen musste. „Als ich nach der Sendung mein Handy angemacht habe, quoll es über von Bildern meiner Oberschenkel. Nachrichten mit hämischen Kommentaren von Frauen wie Männern“, schreibt sie in einem neuen Post auf Instagram.

Gegenüber STYLEBOOK verrät sie weiter: „Das heißt, die Leute müssen sich wirklich dahingestellt und das vom Fernseher abfotografiert haben. Außerdem gab es gehässige Kommentare von Frauen, dass ich mich meinem Alter entsprechend anziehen soll und wenn man so aussieht, sollte man nicht solche Hosen anziehen. Manches ging auch noch mehr unter die Gürtellinie. Mich stört es nicht, wenn Leute herummeckern, weil das machen sie ja, egal, was man tut. Was mich aber überrascht hat, war diese Wucht und die Masse an Nachrichten.“

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Mimi Fiedler zeigt sich ungeschminkt und bekommt Hass-Kommentare

„Eigentlich sollte das heutzutage kein Thema mehr sein“

Die Kritik der Zuschauer richtete sich hauptsächlich gegen ihre Cellulite, die durch den Beinschlitz zum Vorschein kam. Dass Cellulite, was nahezu jede Frau hat, im Jahr 2022 noch so ein großes Thema darstellt, stimmt sie nachdenklich. „Eigentlich sollte heutzutage gar keine körperliche Unzulänglichkeit oder irgendeine Äußerlichkeit ein Thema sein. Solang wir in dieser Gesellschaft jeden wegen irgendwas heruntermachen, solang wird sich das auch nicht ändern. Da können wir noch so viel über Rassismus und Gendern sprechen. Solang das aber auch von anderen Leuten nicht vorgelebt wird und wir es nicht schaffen, alle Menschen in diese Menschheitsfamilie reinzubekommen, solang wird es so weitergehen“, erklärt Blumhagen im Interview.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Warum bekommt man eigentlich Cellulite?

Vanessa Blumhagen nimmt es gelassen

Von der Kritik und den teils gehässigen Kommentaren, will die Moderatorin sich aber auch weiterhin nicht beeinflussen lassen: „Ich mache mir schon Gedanken darüber, was ich im Frühstücksfernsehen anziehe. Es sind immer meine Klamotten, ich bekomme das nicht von irgendeinem Styling. Ich werde es weiterhin genauso machen.“ Denn sie weiß, sie wird es nie jedem recht machen können. „Das lustige ist ja, auch wenn es keine Dellen sind, sondern nur der Ansatz von einer Brust, selbst dann meckern ja die Leute. Ich könnte mich im Skianzug hinsetzen, das würde auch irgendwem nicht gefallen.“

Quellen
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für