20 Jahre nach Erstausstrahlung

Test: Welcher „Sex and the City“-Charakter sind Sie?

Sex and the City-Darsteller
(V.l.n.r.) Charlotte, Samantha, Miranda und Carrie aus „Sex and the City“ könnten nicht unterschiedlicher sein
Foto: Getty Images

Am 6. Juni 1998, vor 20 Jahren, lief „Sex and the City“ zum allerersten Mal im TV. Ein Meilenstein, wie sich aber erst später herausstellen sollte. Die Serie um die vier New Yorkerinnen Carrie Bradshaw, Miranda Hobbes, Samantha Jones und Charlotte York avancierte zum Fan-Liebling und Erfolgsgaranten – und ist bis heute weltweit immer noch Kult.

Über sechs TV-Staffeln (1998 bis 2004) und zwei Kinofilme (2008 und 2010) scheffelten die Hauptdarstellerinnen Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon Millionen Dollar. Doch vor acht Jahren war dann endgültig Schluss mit der Kult-Serie. Ein dritter Kinofilm sollte trotz Planung dennoch nicht stattfinden. Der Grund: Parker und Cattrall lieferten sich einen öffentlichen Streit, weil die Stimmung am Set zwischen den beiden wohl alles andere als freundschaftlich gewesen sein soll.

Wenn vier so unterschiedliche Charaktere aufeinander prallen, kann es schon mal knallen. Das gehörte bei SATC ja auch irgendwie zum Erfolgsrezept dazu. Doch welchem Typen würden Sie sich eher zuordnen? 

Auch interessant: Wie die „Sex and the City”-Männer heute aussehen

Übrigens: Im deutschen Fernsehen lief die erste Folge „Sex and the City“ erst drei Jahre später nach US-TV-Start, am 18. September 2001.