Von GNTM zur Super-Influencerin

Warum wir Anna Maria Damm auf dem Schirm haben sollten

Anna Maria Damm landete vor vier Jahren in der achten Staffel von „Germany's Next Topmodel“ auf dem fünften Platz. Seitdem hat sich viel getan: Die 22-Jährige legte eine steile Karriere im Netz hin, hat allein bei Instagram mehr als eine Million Follower! STYLEBOOK.de fragte die Influencerin nach ihrem Erfolgsgeheimnis und ihren Plänen.

GNTM war und ist für viele junge Frauen ein Sprungbrett – nicht nur für eine Karriere auf dem Laufsteg, sondern längst auch für eine Erfolgsgeschichte in den sozialen Medien. Und dabei sind es oftmals gar nicht die Gewinnerinnen, die auf Instagram, Snapchat & Co. so richtig durchstarten: Julia Wulf (21), Anuthida (20) oder Betty Taube (22) haben alle nicht den Titel geholt, sind aber im Netz deutlich beliebter als so manche, die von Heidi tatsächlich die Krone aufgesetzt bekam. 

😁✨ | 📸 @simonscurls

A post shared by 🌸ANNA MARIA DAMM🌸 (@annamariadamm) on

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Anna Maria ist neben Super-Influencerin Stefanie Giesinger mit einer Millionen Follower im deutschen Instagram-Olymp. Doch der Erfolg kam nicht von alleine: Die brünette Beauty startete ihren YouTube-Kanal direkt nach ihrer Teilnahme bei der Castingshow und machte sich damit den ersten Hype perfekt zu Nutze: „Vor circa vier Jahren habe ich aktiv mit Social Media angefangen. Da war Instagram noch gar nicht so groß,” erzählt Anna Maria im Gespräch mit STYLEBOOK.de. Beste Voraussetzungen also, um sich abzuheben und groß rauszukommen.

Auch interessant: Diese Mädchen wollen 2018 Germany’s Next Topmodel werden

today is a very special day ✨

A post shared by 🌸ANNA MARIA DAMM🌸 (@annamariadamm) on

 

YouTube, Snapchat, Instagram

Gemeinsam mit ihrer Schwester produzierte Anna Maria Videos für ihren YouTube-Kanal, Fotos für ihren Instagram-Account, nutzte Snapchat und gründete sogar einen Blog. Welcher Kanal ihr am meisten Spaß macht? „Das ist eine schwierige Frage! Fotos sind natürlich viel schneller geshootet als ein Video gedreht. Ich liebe es, Videos zu drehen, vor allem das Schneiden. Da kann man sich echt kreativ entfalten. Aber Videos sind sehr zeitintensiv, und es kann mehrere Tage in Anspruch nehmen, ein Video für YouTube fertig zu stellen.” Doch die Mühe lohnt sich: Über ein halbe Million Abonnenten zählt ihr Kanal, manche Clips haben über eine Million Klicks. 

Influencer = Fulltime-Job

Dass man nicht einfach so nebenbei Influencer sein kann, hat Anna Maria längst erkannt: „Man denkt das vielleicht gar nicht, aber ich verbringe täglich gefühlt 24 Stunden mit meinen Social-Media-Kanälen”, erzählt sie. Obwohl die meisten Bilder oft spontan entstehen, brauche es manchmal einen ganzen Tag, um Inhalte für ihre Kanäle zu produzieren. Doch das konnte Anna Maria nicht abschrecken: Sie blieb konstant dran, gewährte ihren Fans und Followern regelmäßige Einblicke in ihr Leben als Model und Vloggerin und feiert jetzt ihren Erfolg! 

So excited for Wiesn tomorrow ✨😍

A post shared by 🌸ANNA MARIA DAMM🌸 (@annamariadamm) on

Mit Blumen zum Erfolg

Mit ihrer Schwester macht Anna Maria bis heute gemeinsame Sache: „Wir sind ein gutes Team und fotografieren uns meistens gegenseitig”, erzählt sie. Und falls mal keine helfende Hand zur Seite steht, gibt es immer noch Stativ und Selbstauslöser. Das Ergebnis: wunderschöne Fotos, bei denen mädchenhafte Pastelltöne dominieren. Ihr Style: viel Rüschen, viel Blumen und noch mehr Weiß und Rosa. Und das Konzept geht auf: Die 22-Jährige ist eine echte Self-Made-Like-Millionärin, und ein Ende der Karriere im Netz ist noch lange nicht abzusehen. 

I have the best sister in the world 🌎 🙌🏻 but she's a bit crazy and scares me sometimes 🤷🏻‍♀️😅

A post shared by 🌸ANNA MARIA DAMM🌸 (@annamariadamm) on

Multitalent mit Zukunfsvision

„Influencer-Vorbilder habe ich nicht”, sagt Anna Maria ganz selbstbewusst. Und Lieblings-Hashtags übrigens auch nicht. Bei einer Millionen Followern braucht sie die auch nicht mehr, dafür zeigt die GNTM-Fünfte viel lieber, dass sie nicht nur superhübsch und ziemlich versiert in Sachen Beauty ist, sondern dass sie gleichzeitig auch ein Händchen für Fotografie hat und dass sie sogar singen kann! 

Bei so vielen Talenten liegt die Frage nach einer eigenen Produkt-Linie natürlich auf der Hand: Wird es vielleicht eine Anna Maria Damm-Kollektion geben? Die Influencerin macht es spannend: „Klar habe ich mal darüber nachgedacht und habe auch schon etwas geplant, aber dazu darf ich leider nicht mehr verraten.” Dann bleibt nur eins: Warten, bis Anna Maria auf Instagram die Welt an ihren Plänen teilhaben lässt.

 

☺️🙌🏻✨

A post shared by 🌸ANNA MARIA DAMM🌸 (@annamariadamm) on

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!