Hot or Not?

Die Styles der Stars bei den Billboard Music Awards

In Las Vegas wurden jetzt die „Billboard Music Awards“ an die Star-Elite der Musik vergeben. Gut, dass es bei der Gala auch ausschließlich darum ging, denn in Sachen Fashion hatten die Promis noch Nachholbedarf. Wir geben sie daher zur Abstimmung frei.


Bei den „Billboard Music Awards“, einer der wichtigsten Musikpreise der Welt, legte man wohl viel Wert auf eine gemischte Gästeliste: sowohl junge Hollywood-Stars, als auch etablierte Schauspieler, die rein zufällig so gar nichts mit Musik am Hut haben, waren auf dem pinken Teppich zu sehen. Die großen Nummern im Musik-Geschäft, wie Nicki Minaj (34), Miley Cyrus (24), Gwen Stefani (47), Lorde (20) und Cher (71) sind diesem übrigens ausgewichen. Hatten sie womöglich Angst vor der Style-Kritik?

HIER FÜR DEN STYLEBOOK-NEWSLETTER ANMELDEN!

Die überraschenden Looks des Abends

Für kritische Stimmen sorgte die 71-jährige Cher, die sich auf der Bühne im knappen Glitzerfummel präsentierte. Céline Dion (49) sang ihren großen Titanic-Hit „My Heart Will Go On” und trug ein Kleid, das passenderweise an einen Eisberg erinnerte, wie ein Twitter-User lästerte. Eine weitere Überraschung des Abends war Miley Cyrus: nicht weil sie von ihrer Familie begleitet wurde, sondern sich zur Abwechslung ziemlich bekleidet und natürlich zeigte. Spätestens damit machte sie ihren Imagewechsel zur neuen, alten, niedlichen Miley von Nebenan perfekt!

Anzeige: Hier geht es zu Miley Cyrus‘ neuestem Hit „Malibu“!

Stimmt ab!

Anzeige: Hier noch einmal in Cher’s beste Hits reinhören!

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

Themen