Academy Awards in L.A.

Lady Gaga und Bradley Cooper verzaubern die Oscars

Lady Gaga und Bradley Cooper
Dieses Duo sorgte für Gänsehaut: Lady Gaga und Bradley Cooper bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles
Foto: Getty Images

Die alljährliche Verleihung der Oscars in Los Angeles sorgt jedes Jahr für bewegende Momente – manchmal peinlich, manchmal lustig, meist jedoch glamourös und bewegend. Dieses Mal waren es eindeutig Lady Gaga und Bradley Cooper, die ihren ganz großen Auftritt hatten.

Was für eine Nacht! In Los Angeles wurden am Sonntagabend die 91. Academy Awards verliehen – großer Gewinner: „Green Book“. Das Rassismusdrama von Peter Farrely erhielt die Auszeichnung in der Königskategorie „Bester Film“. Gäbe es eine goldene Statue für den „Besten Oscar-Moment“, wären hingegen Lady Gaga und Bradley Cooper die Gewinner: Mit der Performance des Songs „Shallow“ rührten die beiden das anwesende Publikum und Millionen Zuschauer weltweit vor den TV-Bildschirmen.

Gaga und Cooper – läuft da mehr?

Das Power-Couple aus dem Film „A Star is born“ heizte denn auch erneut Spekulationen um eine angebliche Liebelei an – erst gerade war bekannt geworden, dass Lady Gaga (in einer wunderschönen Robe von Alexander McQueen) die Verlobung mit Freund Christian Carino gelöst habe. Und Bradley Cooper? Dessen Freundin, Supermodel Irina Shayk, saß im Publikum und ertrug die Bühnen-Turtelei ihres Liebsten mit professioneller Fassung. 

Lady Gaga mit Oscar

Lady Gaga präsentiert stolz ihren Oscar – und ihre 30-Millionen-Dollar-Kette
Foto: Getty Images

Das 30-Millionen-Dollar-Accessoire

Auch Lady Gagas Halskette zog alle Blicke auf sich: Laut „People.com“ hatte das edle Schmuckstück von Tiffany (128.54 Karat!) einen Wert von über 30 Millionen Dollar. „Lady Gaga ist unfassbar kreativ, innovativ und liebt es,  gerne mit bestehenden Regeln zu brechen. Deswegen bin ich begeistert, dass sie die legendären gelben Tiffany-Diamanten bei den Awards zum allerersten Mal auf einem roten Teppich tragen wird, seit sie vor 141 Jahren entdeckt wurden“, ließ ein Tiffany-Sprecher in einem offiziellen Statement verkünden. Das Schmuckstück wurde zuletzt von Audrey Hepburn während eines Fotoshootings für „Breakfast at Tiffany’s“ 1961 getragen.