Style-Check

Lily Collins – wie stilsicher ist der „Emily in Paris“-Star?

Lily Collins
In „Emily in Paris“ ist Lily Collins ein echtes Modemädchen, in der Realität auch? STYLEBOOK macht den Check!
Foto: Getty Images

Anfang Oktober ging die neue Netflix-Serie „Emily in Paris“ mit Lily Collins in der Hauptrolle an den Start. Der Plot: Social-Media-Expertin Emily zieht in die französische Hauptstadt und beeindruckt dort mit viel Enthusiasmus und Outfits, die alles andere als 0815 sind – von plakativen Prints bis hin zu Tüllröcken à la Carrie Bradshaw. Aber ist die Schauspielerin auch privat so stilsicher unterwegs? STYLEBOOK macht den Check!

Lily liebt Blumenmuster

Karos, Streifen, Punkte und Animal-Prints in allen erdenklichen Formen und Farben – Serienfigur Emily hat ein Faible für auffällige Prints. Eine Vorliebe, die sich Lily Collins mit ihrem Filmcharakter teilt: Allerdings setzt die Tochter von Phil Collins privat auf weniger plakative Styles und hüllt sich lieber in florale Muster und leichte Farben, die sie dann gekonnt mit Statement-Accessoires aufwertet. Zum langärmligen Etuikleid mit Paisley-artigem Print und Bubikragen kombinierte sie beispielsweise eine silberne Tasche und eine XXL-Haarklammer und setzte zusätzlich auf Knallfarben-Make-up.

Lily Collins links in einem Set aus kariertem Blazer und Hose, links in einem floralen Kleid

Nicht nur Serienfigur Emily (links) steht auf Muster – auch Lily Collins hat es der Print-Look angetan
Foto: dpa Picture Alliance, Getty Images, Collage: STYLEBOOK

Auch interessant: Paisley, Blümchen, Polka Dots! Wie wir Muster jetzt tragen

Ohnehin scheint sich die Britin in floralen Prints und leichten Stoffen sehr wohl zu fühlen, sie trägt sie sowohl bei Red-Carpet-Events als auch bei Anlässen fernab des roten Teppichs. Kein Wunder, denn die filigranen Blumenmuster bringen den fast schon elfenhaften Look der Schauspielerin noch besser zur Geltung, bestes Beispiel: Das florale Maxikleid mit Volants und Taillengürtel von Johanna Ortiz, das Lily bei einem Polo-Turnier trug und zu einer extravaganten Kopfbedeckung kombinierte.

Lily Collins

Auch beim Polo setzt Lily auf zarte Blümchen
Foto: Getty Images

Coole Looks mit Durchblick

Eine weitere Gemeinsamkeit zwischen Lily und Emily: Beide haben modisch den Durchblick – und das wortwörtlich. In der Serie trägt Emily eine durchsichtige Bluse mit Spitzenapplikationen zu einem Basketball-Trikot und einem Bucket Hat. Mit den sportlichen Pieces wird gekonnt das sehr transparente Oberteil entschärft und der Look wirkt durch den harten Stilbruch gleichzeitig eine Nummer lässiger.

Auch interessant: Mit diesen Tricks gelingt der Transparent-Style wie bei Lily Collins

Lily Collins links in einer durchsichtigen weißen Bluse, rechts in einem olivgrünen Abendkleid mit transparentem Unterrock

Voller Durchblick: nicht nur Serienfigur Emily (links) setzt auf den Transparent-Trend
Foto: dpa Picture Alliance, Getty Images, Collage: STYLEBOOK

Auch privat integriert Lily Collins nur allzu gern durchsichtige Akzente in ihre Looks, vornehmlich wertet sie elegante Abendoutfits auf diese Art und Weise auf. So zeigte sie jüngst in einem olivgrünen Abendkleid mit einem Unterrock, der nur aus Kristallsteinen und Perlen zu bestehen schien, (indirekt) jede Menge Haut. Das verlieh dem Outfit einerseits eine gewisse Sexiness, wirkte aber gleichsam auch stilvoll, weil eben nicht zu viel gezeigt wurde.

Am Abend wird es klassisch-elegant

Links Lily Collins auf einer Treppe im schwarzen Abendkleid, links in einem perlmuttfarbenen Kleid

Lily Collins (rechts) beweist mit diesem perlmuttfarbenen Kleid Sinn für einen eleganten Auftritt – genau wie Emily in der Serie
Foto: Fotos: dpa Picture Alliance, Getty Images, Collage: STYLEBOOK

Während Emily in der Serie zu Abendveranstaltungen am liebsten ganz klassisch Schwarz trägt, darf es für Lily Collins gerne mehr Abwechslung sein. In Sachen Eleganz steht sie ihrem Seriencharakter aber in nichts nach, wie sie unter anderem mit einem perlmuttfarbenen Satinkleid der Marke Markarian bewies. Mit dem geraden, klaren Schnitt und dem hochwertigen Material wirkte das Dress mindestens genauso zeitlos-elegant wie Emilys Christian-Siriano-Kleid aus der Serie

Auch interessant: 7 Kleider-Trends, die uns in den Herbst begleiten

Lily Collins kann auch casual

Links Lily Collins als Emily in einem rot-karierten Flanellhemd, links in einer braunen Cord-Jacke

Sportlich-leger: Emily in Paris (links) und Lily Collins (rechts) setzen auf Oversize-Hemden
Foto: Fotos: dpa Picture Alliance, Getty Images, Collage: STYLEBOOK

Dass wir bis jetzt nur die elegante und verspielt-feminine Seite von Lily Collins gesehen haben, heißt nicht, dass die Britin nicht auch anders kann: Bei einem Basketball-Spiel in Los Angeles, das sie gemeinsam mit ihrem Verlobten Charlie McDowell besuchte, präsentierte sich die Schauspielerin – passend zum Anlass – ganz leger. Unter einer cognacfarbenen Oversize-Cordjacke trug sie ein graues Band-Shirt. Dazu: eine schwarze Lederhose sowie eine darauf abgestimmte Umhängetasche. Serienfigur Emily setzt in der Serie auf einen ähnlich lässigen Herbst-Look mit rot-schwarz-kariertem Flanellhemd und Crop-Top.

Auch interessant: 5 Jacken-Trends, mit denen Frau stylisch durch den Herbst kommt

Ganz schön stilsicher, liebe Lily!

Wir halten fest: Nicht nur Lilys Seriencharakter Emily, sondern auch sie selbst versteht was von Mode. Ob verspielt-feminin mit Blumenprint, elegant in der klassischen Abendrobe oder aufregend im Transparent-Look – Lily Collins Style ist abwechslungsreich, cool und eines ganz sicher nicht: ringarde!