Das perfekte Selfie

Hillary Clinton enthüllt Kim Kardashians Geheimnis

Kim Kardashian (35) ist die unangefochtene Selfie-Queen. Wie sie es schafft, immer perfekt auszusehen? US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton (68) hat das Geheimnis nun gelüftet.


Kim Kardashian sieht auf jedem ihrer Selbstportraits makellos aus. Neben dem richtigen Winkel und einer guten Portion Make-up hilft auch das richtige Licht – das enthüllte nun Politikerin Hillary Clinton in der Show von Ellen DeGeneres (57).

Das berühmte Selfie: Hillary Clinton schwärmte nach dem Treffen öffentlich von Kim Kardashian

Das berühmte Selfie: Hillary Clinton schwärmte nach dem Treffen öffentlich von Kim Kardashian Hillary Clinton und Kim Kardashian. Foto: Instagram

Es werde Licht
Die ehemalige First Lady hatte Kim Kardashian und Kanye West (38) vor einigen Monaten getroffen und mit den beiden posiert. Ein richtiges „Selfie-Gesicht“ habe sie zwar noch nicht, dafür kenne sie nun Kims Trick. „Sie holt ihr Telefon raus und drückt auf einen Knopf. Das hatte ich noch nie vorher gesehen: Um ihr Handy herum sind überall kleine Lichter wie Mini-Glühbirnen“, verriet Hillary Clinton beeindruckt. „Es lässt jeden besser aussehen.“

Kim gibt Einkaufstipps
Klar, dass auch Hillary eine Leucht-Hülle für ihr Smartphone haben möchte. „Ich suche seitdem verzweifelt danach, aber hatte bisher kein Glück.“ Gut, dass Kim Kardashian stets zur Stelle ist. Die Reality-Queen offenbarte auf Twitter und Instagram prompt nach der Ausstrahlung des TV-Interviews, woher sie ihr kleines Helferchen hat: „Lumee“ heißt die Firma, die die leuchtenden Hüllen für rund 50 Euro pro Stück vertreibt.