Ab heute wieder Flirt-TV de Luxe!

Diese 5 „Bachelor“-Kandidatinnen haben’s zum C-Promi geschafft

Die RTL-Balz geht in die siebte Runde: 22 Kandidatinnen treten an, um das Herz von „Bachelor“ Sebastian Pannek (30) zu erobern – und um womöglich ein klitzekleines bisschen berühmt zu werden. Denn mittlerweile wissen wir: Die Kuppelshow kann durchaus das Ticket für Dschungelcamp & Co. bedeuten.

Sie setzen sich lasziv in Szene, fahren die grell lackierten Krallen aus – und das alles, um die Konkurrenz auszustechen. Worum es ihnen geht? Die ganz große “Liebe“, natürlich! Die wollen die neuen Kandidatinnen ab heute in RTL-„Bachelor“ Sebastian Pannek finden

Anzeige: Neugierig? Die komplette Bachelor-Staffel von 2017 können Sie hier sehen!

Für eine Kandidatin ist Sebastian Pannek vielleicht der Mann ihres Lebens… Auf jeden Fall aber das Sprungbrett in die Öffentlichkeit

Für eine Kandidatin ist Sebastian Pannek vielleicht der Mann ihres Lebens… Auf jeden Fall aber das Sprungbrett in die Öffentlichkeit Sebastian Pannek. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Verliebt – oder zumindest prominent!
Langweilig wird es bei der Schlacht um das Objekt der Begierde sicherlich nicht, wie sich in den vorangegangenen Staffeln zeigte. Doch auch wenn jeweils eine das Rennen um Oliver Sanne (30), Christian Tews (36) und Co. machte – tatsächlich geheiratet wurde nie. Den aktuellen Kandidatinnen ist das sicherlich bewusst. Wohl aber auch, dass sich die Teilnahme trotzdem lohnen kann…

Diese Kandidatinnen machte der „Bachelor“ zum C-Promi:

Sie trat nicht erst 2013 in „Aktion“, als es um Jan Kralitschka (40) ging: Erotik-Model Melanie Müller war vor „Der Bachelor“ in diversen Pornofilmchen zu sehen. Die RTL-Sendung verließ sie als Drittplatzierte, das „Dschungelcamp“ im Folgejahr konnte sie dann für sich entscheiden. Bis heute ist sie ein präsentes TV-Gesicht, das Foto zeigt ihren Gastauftritt beim „Germany‘s Next Topmodel“-Finale 2016 auf Mallorca

Sie trat nicht erst 2013 in „Aktion“, als es um Jan Kralitschka (40) ging: Erotik-Model Melanie Müller war vor „Der Bachelor“ in diversen Pornofilmchen zu sehen. Die RTL-Sendung verließ sie als Drittplatzierte, das „Dschungelcamp“ im Folgejahr konnte sie dann für sich entscheiden. Bis heute ist sie ein präsentes TV-Gesicht, das Foto zeigt ihren Gastauftritt beim „Germany‘s Next Topmodel“-Finale 2016 auf Mallorca Melanie Müller. Foto: Getty Images

Angelina Heger verfehlte nur knapp Platz eins im Battle um das Herz von Christian Tews – und schnappte sich dann einfach einen anderen Bachelor: Leonard Freier (31). Mehrere Monate waren die staffelübergreifenden TV-Sternchen liiert, bis er sie betrogen haben soll. Schon vorher hatte auch sie im RTL-Dschungel geschwitzt, schied dann aber freiwillig aus. Seither ist sie auf gefühlt jedem VIP-Event zu Gast und macht aktuell wieder mit einem prominenten Liebes-Aus um sich reden – die Liebe zu Uwe-Ochsenknecht-Sohn Rocco Stark (30) soll erloschen sein

Angelina Heger verfehlte nur knapp Platz eins im Battle um das Herz von Christian Tews – und schnappte sich dann einfach einen anderen Bachelor: Leonard Freier (31). Mehrere Monate waren die staffelübergreifenden TV-Sternchen liiert, bis er sie betrogen haben soll. Schon vorher hatte auch sie im RTL-Dschungel geschwitzt, schied dann aber freiwillig aus. Seither ist sie auf gefühlt jedem VIP-Event zu Gast und macht aktuell wieder mit einem prominenten Liebes-Aus um sich reden – die Liebe zu Uwe-Ochsenknecht-Sohn Rocco Stark (30) soll erloschen sein Angelina Heger. Foto: Getty Images

Als beim „Bachelor“ 2012 leckte sie offenbar TV-Blut: Georgina zog in den Promi-Container bei RTL2 ein, stieg beim ProSieben-„Promi-Boxen“ in den Ring und checkte 2013 im fast schon obligatorischen RTL-Dschungel ein, in den sie zwei Jahre später gerne freiwillig zurückgekehrt wäre: Georgina machte bei „Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein!“ mit. Doch daraus wurde leider nichts, auf Promi-Events wird sie aber weiter gerne eingeladen

Als beim „Bachelor“ 2012 leckte sie offenbar TV-Blut: Georgina zog in den Promi-Container bei RTL2 ein, stieg beim ProSieben-„Promi-Boxen“ in den Ring und checkte 2013 im fast schon obligatorischen RTL-Dschungel ein, in den sie zwei Jahre später gerne freiwillig zurückgekehrt wäre: Georgina machte bei „Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein!“ mit. Doch daraus wurde leider nichts, auf Promi-Events wird sie aber weiter gerne eingeladen Georgina Bülowius. Foto: Getty Images

Jessica wer?! Ja, meeega-prominent ist die Paszka immer noch nicht, auch wenn man ihr Gesicht (und ihre üppigen Silikonbrüste) seit der vierten „Bachelor“- Staffel und „Promi Big Brother“ kennt. Die Essenerin gibt aber nicht auf! Im vergangenen Jahr ließ sie sich von ProSieben-„taff“ bei einem Po-Lifting filmen, wirkte außerdem in der einen oder anderen Vox-Sendung mit und versucht sich nebenbei als Sängerin. Ob das fürs nächste Dschungelcamp reicht? Abwarten.

Jessica wer?! Ja, meeega-prominent ist die Paszka immer noch nicht, auch wenn man ihr Gesicht (und ihre üppigen Silikonbrüste) seit der vierten „Bachelor“- Staffel und „Promi Big Brother“ kennt. Die Essenerin gibt aber nicht auf! Im vergangenen Jahr ließ sie sich von ProSieben-„taff“ bei einem Po-Lifting filmen, wirkte außerdem in der einen oder anderen Vox-Sendung mit und versucht sich nebenbei als Sängerin. Ob das fürs nächste Dschungelcamp reicht? Abwarten. Jessica Paszka. Foto: Getty Images

Die hübsche Blondine aus dem klangvollen Günzberg brachte den Titel als „Playmate des Jahres“ mit ins Rennen um Bachelor Oliver Sanne. Sie landete auf Platz zwei, blieb dem TV-Publikum aber erhalten – unter anderem im „Promi Big Brother“-Haus und beim „Promi Dinner“. Seit bald zwei Jahren gibt sie ihren Fans auf ihrem eigenen YouTube-Kanal Beauty- und Lifestyle-Tipps und besucht gerne Promi-Events. Aktuell zeigt sich übrigens, dass Nowak (zumindest für Liebesdinge) keine Kuppelshow braucht: Mit ihrem Freund Dominic Harrison soll es gerade richtig ernst werden

Die hübsche Blondine aus dem klangvollen Günzberg brachte den Titel als „Playmate des Jahres“ mit ins Rennen um Bachelor Oliver Sanne. Sie landete auf Platz zwei, blieb dem TV-Publikum aber erhalten – unter anderem im „Promi Big Brother“-Haus und beim „Promi Dinner“. Seit bald zwei Jahren gibt sie ihren Fans auf ihrem eigenen YouTube-Kanal Beauty- und Lifestyle-Tipps und besucht gerne Promi-Events. Aktuell zeigt sich übrigens, dass Nowak (zumindest für Liebesdinge) keine Kuppelshow braucht: Mit ihrem Freund Dominic Harrison soll es gerade richtig ernst werden Sarah Nowak. Foto: Getty Images