Festival

Cher kommt zur Mardi Gras Parade in Sydney

Cher
Cher macht den «Gay and Lesbian Mardi Gras» noch bunter.
Foto: Foto: Chris Pizzello/Invision

In der LGBTI-Community wird Cher als Ikone verehrt. Jetzt ist die schillernde Entertainerin Stargast beim «Gay and Lesbian Mardi Gras» in der australischen Metropole Sydney.

Dies teilten die Veranstalter von Australiens größter Parade von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen (LGBTI) am Freitag mit. Die 71-jährige Cher sei eine wahre Schwulenikone, sagte Veranstalterin Terese Casu.

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

Stattfinden soll der Umzug am 3. März. Wie jedes Jahr werden Tausende Teilnehmer und mehrere Hunderttausend Zuschauer erwartet. In der Vergangenheit traten Stars wie George Michael, Kylie Minogue, Cyndi Lauper oder Conchita Wurst auf. Es ist die 40. Mardi Gras Parade in Sydney.

Die Veranstaltung begann als Protestmarsch gegen Diskriminierung von Schwulen und Lesben. Im Dezember beschloss Australiens Parlament die Ehe für alle.

Wir sind auch auf Flipboard: stylebook_de – hier folgen!

 

Themen