Yoko Ono verleiht Lady Gaga den „Lennon“-Preis

Give Gaga a chance!

In Reykjavik hat Yoko Ono (79) Lady Gaga (26) jetzt als „größte lebende Künstlerin unserer Zeit“ und Vorkämpferin für die Rechte Homosexueller geehrt.

Am 72. Geburtstag ihres 1980 ermordeten Ehemanns John Lennon überreichte Yoko Ono den von ihr gestifteten „Lennon-Ono-Friedenspreis“ an die Sängerin.

Lady Gaga sagte in ihrer Dankesrede, sie fühle sich „geehert“. Das Preisgeld will sie an Projekte für HIV-infizierte Teenager spenden.

Zusammen mit Lady Gaga bekam unter anderem auch das inhaftierte russische Frauenpunk-Trio Pussy Riot in Abwesenheit einen Preis.