„Thor“-Darsteller Chris Hemsworth

Achtung, Sixpack-Alarm!

Donnerwetter, was für ein Mann. Chris Hemsworth (28) spielt im Kinofilm „Thor“ den gleichnamigen Donnergott. Für seine Rolle hat er sich einen überirdisch-muskulösen Körper antrainiert.

Sixpack und muskelbepackte Oberarme, die Haut noch nass vom Tauchgang im Pool. So zeigte sich Chris Hemsworth in Sydney. Der gebürtige Australier hat einen perfekten Körper: Kein Gramm zu viel, jeder Muskelstrang zeichnet sich deutlich ab. Doch für diesen Adonis-Antlitz musste Hemsworth auch ordentlich schuften. Rund neun Kilo Muskelmasse legte er für die Marvel-Verfilmung „Thor“ zu.

Um in Superhelden-Form zu kommen, musste Chris Hemsworth nicht nur pumpen, sondern auch eine Menge Eiweiß-Nahrung zu sich nehmen. Im Interview mit der Zeitschrift „Jolie“ sagte er: „Die Berge, die ich während dieser Phase essen musste, sind Folter für mich.“ Doch das Futtern und hammerharte Training haben sich gelohnt. Chris Hemsworth ist das Abziehbild eines perfekten Muskelmanns