Die modischsten Schwestern der Welt

Stil ist eben dicker als Blut

Das modischste Accessoire diesen Frühling ist nicht etwa eine bestimmte Handtasche – sondern die eigene Schwester! STYLEBOOK.de stellt die zehn modischsten Familien-Duos vor.


Echte Geschwisterliebe geht durch den Kleiderschrank! Während wir als Teenie auf gar keinen Fall wie unsere Schwester/n angezogen sein wollten, ist der stylische Schwester-Partner-Look bei den Promis jetzt extrem angesagt

Dabei geht es aber nicht um das exakt gleiche Outfit, sondern um einen gemeinsamen Stil, der sich wie ein roter Faden durch die Looks zieht. Das können Accessoires wie bei den Olsen-Zwillingen (28) sein, die Vorliebe für die gleichen Farben und Muster wie bei Gigi Hadid (19) und ihrer kleinen Schwester Bella (18) oder der coole „French Chic“ der Schwestern Lou Doillon (32) und Charlotte Gainsbourg (43). Wichtig für den Schwester-S(til)-Look: Jede behält ihre Individualität, denn der doppelte-Lottchen-Look war nur in der Kindheit süß.

Die wohl berühmtesten Zwillinge des Mode-Business kennen die meisten noch aus der TV-Serie „Full House“. Doch erst mit dem Neustart als Designerinnen änderte sich auch ihr Stil, der bis heute unverwechselbar ist: Ihr cleaner Look, bevorzugt wird das eigene Label „The Row“ getragen, wird mit luxuriösen Vintage-Accessoires kombiniert. Während Ashely (l.) den Lady-Chic bevorzugt, darf es bei Mary-Kate manchmal mehr Boho-Chic sein. Die Lieblingsfarbe von beiden ist aber eindeutig Schwarz

Die wohl berühmtesten Zwillinge des Mode-Business kennen die meisten noch aus der TV-Serie „Full House“. Doch erst mit dem Neustart als Designerinnen änderte sich auch ihr Stil, der bis heute unverwechselbar ist: Ihr cleaner Look, bevorzugt wird das eigene Label „The Row“ getragen, wird mit luxuriösen Vintage-Accessoires kombiniert. Während Ashely (l.) den Lady-Chic bevorzugt, darf es bei Mary-Kate manchmal mehr Boho-Chic sein. Die Lieblingsfarbe von beiden ist aber eindeutig Schwarz Ashley und Mary-Kate Olsen. Foto: Getty Images

Die deutschen Prinzessinnen adeln mit ihren extravaganten Looks jede Fashion-Week. Die Töchter sind aber nicht ganz so ausgeflippt wie einst ihre Mutter Gloria (55), die in den 80er-Jahren als „Punk des Adels“ galt. Die in London lebende Maria (l.), „schockt“ den Hochadel aber gerne mit wechselnden Haarfarben und Elisabeth, Autorin der US-„Vogue“ und Wahl-New Yorkerin, setzt gerne auf Stilbrüche

Die deutschen Prinzessinnen adeln mit ihren extravaganten Looks jede Fashion-Week. Die Töchter sind aber nicht ganz so ausgeflippt wie einst ihre Mutter Gloria (55), die in den 80er-Jahren als „Punk des Adels“ galt. Die in London lebende Maria (l.), „schockt“ den Hochadel aber gerne mit wechselnden Haarfarben und Elisabeth, Autorin der US-„Vogue“ und Wahl-New Yorkerin, setzt gerne auf Stilbrüche Maria und Elisabeth von Thurn und Taxis. Foto: Getty Images


Beide sind Königinnen auf ihrem Gebiet: Beyoncé (l.) ist die Soul-Queen, ihre jüngere Schwester ist die Fashion-Queen. Die Musikerinnen mögen feminine, elegante Looks, wobei Beyoncé immer eine Spur glamouröser aussieht und Solange immer ein bisschen farbenfroher und cooler. So heiratete Solange im November 2014 in einem sexy Jumpsuit mit Cape von Kenzo

Beide sind Königinnen auf ihrem Gebiet: Beyoncé (l.) ist die Soul-Queen, ihre jüngere Schwester ist die Fashion-Queen. Die Musikerinnen mögen feminine, elegante Looks, wobei Beyoncé immer eine Spur glamouröser aussieht und Solange immer ein bisschen farbenfroher und cooler. So heiratete Solange im November 2014 in einem sexy Jumpsuit mit Cape von Kenzo Beyonce und Solange Knowles. Foto: Getty Images


Die beiden Küken unter den Fashion-Schwestern sind in ihrem zarten Alter schon Mega-Stars in Hollywood. Auch in Sachen Style kann den Fanning-Schwestern nichts mehr vorgemacht werden: Elle (l.) und Dakota lieben elfenhafte, mädchenhafte Kleidung. Dementsprechend tragen die Fannings oft Mode von Marc Jacobs und Miu Miu, für die sie sogar schon gemodelt haben

Die beiden Küken unter den Fashion-Schwestern sind in ihrem zarten Alter schon Mega-Stars in Hollywood. Auch in Sachen Style kann den Fanning-Schwestern nichts mehr vorgemacht werden: Elle (l.) und Dakota lieben elfenhafte, mädchenhafte Kleidung. Dementsprechend tragen die Fannings oft Mode von Marc Jacobs und Miu Miu, für die sie sogar schon gemodelt haben Elle und Dakota Fanning. Foto: Getty Images


Die Modeszene liebt sie: Die Delevingne-Schwestern sind die Stars im Fashion-Business. Dementsprechend setzen beide Trends am laufenden Meter: Cara (r.) mit ihrem Tomboy-Look, Poppy mit einem etwas eleganteren Streetwear-Style. Beide lieben es, Designermode mit Looks von der Stange und vom Flohmarkt zu kombinieren

Die Modeszene liebt sie: Die Delevingne-Schwestern sind die Stars im Fashion-Business. Dementsprechend setzen beide Trends am laufenden Meter: Cara (r.) mit ihrem Tomboy-Look, Poppy mit einem etwas eleganteren Streetwear-Style. Beide lieben es, Designermode mit Looks von der Stange und vom Flohmarkt zu kombinieren Poppy und Cara Delevingne. Foto: Getty Images


Die französischen Halbschwestern verkörpern den „Pariser Stil“ wie niemand sonst: coole Nonchalance mit dem gewissen Etwas. Oder wie Lou Doillon (r.) ihren Look selbst in einem „Vogue“-Interview beschrieb: „Androgyner Folk-Rock’n’Roll-French-Chic“. Charlotte hingegen paart oft noch einen Schuss Avantgarde hinzu. Am liebsten von Balenciaga, schließlich ist sie die Muse von Chef-Designer Nicolas Ghesquière (43)

Die französischen Halbschwestern verkörpern den „Pariser Stil“ wie niemand sonst: coole Nonchalance mit dem gewissen Etwas. Oder wie Lou Doillon (r.) ihren Look selbst in einem „Vogue“-Interview beschrieb: „Androgyner Folk-Rock’n’Roll-French-Chic“. Charlotte hingegen paart oft noch einen Schuss Avantgarde hinzu. Am liebsten von Balenciaga, schließlich ist sie die Muse von Chef-Designer Nicolas Ghesquière (43) Charlotte Gainsbourg und Lou Doillon. Foto: Getty Images


Die jüngsten Töchter aus dem Kardashian-Clan sind die neuen It-Girls im Model-Business. Während Kendall (l.) gerade als Supermodel richtig durchstartet, rückt ihre jüngere Schwester so langsam aber sich nach. Kylie gab ihr Laufsteg-Debüt bei ihrem Schwager Kanye West (37) für Adidas. Der Stil der beiden Beautys ist typisch Kardashian: sexy. Aber um Längen eleganter als der von ihren großen Schwestern Kourtney (35), Kim (34) und Khloé (30)

Die jüngsten Töchter aus dem Kardashian-Clan sind die neuen It-Girls im Model-Business. Während Kendall (l.) gerade als Supermodel richtig durchstartet, rückt ihre jüngere Schwester so langsam aber sich nach. Kylie gab ihr Laufsteg-Debüt bei ihrem Schwager Kanye West (37) für Adidas. Der Stil der beiden Beautys ist typisch Kardashian: sexy. Aber um Längen eleganter als der von ihren großen Schwestern Kourtney (35), Kim (34) und Khloé (30) Kendall und Kylie Jenner. Foto: Getty Images


Die größte Konkurrenz für die Delevingnes sind die Campbell-Schwestern. Die beiden Londonerinnen sind erfolgreiche Catwalk-Girls. Während Edie (l.) bereits 2013 „Model of the Year“ war, zählte Olympia im selben Jahr für die UK-„Vogue” zu den 20 wichtigsten New Faces. Der Look der beiden ist eher unkonventionell. Edie trägt ihre (bis vor kurzem schwarz gefärbten) Haare raspelkurz, Olympias blonde Mähne reicht fast bis zum Po. Bei gemeinsamen Auftritten wählt die eine Weiß und die andere Schwarz

Die größte Konkurrenz für die Delevingnes sind die Campbell-Schwestern. Die beiden Londonerinnen sind erfolgreiche Catwalk-Girls. Während Edie (l.) bereits 2013 „Model of the Year“ war, zählte Olympia im selben Jahr für die UK-„Vogue” zu den 20 wichtigsten New Faces. Der Look der beiden ist eher unkonventionell. Edie trägt ihre (bis vor kurzem schwarz gefärbten) Haare raspelkurz, Olympias blonde Mähne reicht fast bis zum Po. Bei gemeinsamen Auftritten wählt die eine Weiß und die andere Schwarz Edie & Olympia Campbell. Foto: Getty Images


Der jüngste Neu-Zugang in der stylischen Schwestern-Clique. Nicole (r.) ist trotz ihrer Zartheit ein echtes Schwergewicht in der Mode-Welt. Ihr Look: Luxus-Boho-Girl mit immer wechselnden Regenbogen-Haarfarben. 2005 gewann sie sogar den „Young Hollywoods Style Icon“-Award. Dank Nicole weiß nun auch ihre Halbschwester Sofia wie der perfekte It-Girl-Look funktioniert. Seit dieser Fashion Week ist der Teenie ein gern gesehenes Motiv der Fotografen

Der jüngste Neu-Zugang in der stylischen Schwestern-Clique. Nicole (r.) ist trotz ihrer Zartheit ein echtes Schwergewicht in der Mode-Welt. Ihr Look: Luxus-Boho-Girl mit immer wechselnden Regenbogen-Haarfarben. 2005 gewann sie sogar den „Young Hollywoods Style Icon“-Award. Dank Nicole weiß nun auch ihre Halbschwester Sofia wie der perfekte It-Girl-Look funktioniert. Seit dieser Fashion Week ist der Teenie ein gern gesehenes Motiv der Fotografen Sofia und Nicole Richie. Foto: Getty Images


Die amerikanischen It-Girls haben die Modelwelt im Sturm erobert. Seit ihrem zweiten Lebensjahr modelt Gigi (l.). Doch erst im letzten Jahr sah man sie auf fast jedem Laufsteg. Bella tritt nun in die beruflichen Fußstapfen der großen Schwester, gab gerade ihr Laufsteg-Debüt für Tom Ford in Los Angeles. Und auch beim Stil eifert sie ihrer großen Schwester nach

Die amerikanischen It-Girls haben die Modelwelt im Sturm erobert. Seit ihrem zweiten Lebensjahr modelt Gigi (l.). Doch erst im letzten Jahr sah man sie auf fast jedem Laufsteg. Bella tritt nun in die beruflichen Fußstapfen der großen Schwester, gab gerade ihr Laufsteg-Debüt für Tom Ford in Los Angeles. Und auch beim Stil eifert sie ihrer großen Schwester nach Gigi und Bella Hadid. Foto: Getty Images