Das Nacktdress von Kristen Stewart

5 Gründe, warum dieses Kleid ein Reinfall ist

Bei einer Premiere geht es manchmal weniger um den Film an sich, als vielmehr um den Auftritt der Schauspieler auf dem roten Teppich. Für richtig viel Aufsehen sorgte jetzt Kristen Stewart (22) bei der „Twilight“-Premiere in Los Angeles.

Weniger ist manchmal mehr. Das dachte sich wohl auch Kristen Stewart bei ihrem Auftritt in Los Angeles. Für die Premiere von „The Twilight Saga – Breaking Dawn – Part 2“ hatte sie sich ein ganz besonderes Kleid ausgesucht. Kleid? Nun ja, an Kristens Outfit war nicht viel dran:

Nudefarben und transparent ist der Entwurf des Designers Zuhair Murad, unter dem langen Rockteil aus Spitze blitzte ihr Slip hervor

Der Schauspielerin schien ihr Kleid zu gefallen, sie präsentierte ihre Rückansicht und POsierte provokant für die Kameras.

Liebe Kristen Stewart, merke dir bitte folgende Stilregel: Niemals Transparenz UND Nude miteinander kombinieren – dein Nacktkleid wirkt billig, nicht sexy

Vielleicht ein Ablenkungsmanöver? Stewart war kürzlich mit Seitensprunggerüchten in die Schlagzeilen geraten, sie soll ihren Freund und Kollegen Robert Pattinson (26) mit dem Regisseur Rupert Sanders (41, „Snow White And The Huntsman“) betrogen haben. Nach einer kurzen Trennung sollen Kristen und Robert jetzt aber wieder ein Paar sein, über den roten Teppich liefen sie auf jeden Fall gemeinsam. Vielleicht wollte die Schauspielerin, dass man bei ihrem Anblick ausnahmsweise mal nur über ihr Kleid nachdachte…