Sonnige Promi-Grüße via Instagram & Co.

Wer schreibt denn heute noch Postkarten?

Die klassische Postkarte hat ausgedient — jedenfalls bei den Stars. Promis wie Bar Refaeli (28), Rihanna (25) und Heidi Klum (40) verschicken lieber digitale Urlaubsschnappschüsse.

Die Schönen und Reichen nutzen Facebook, Twitter und Instagram, um mit ihren Fans zu kommunizieren und sie hautnah an ihrem Jetset-Leben teilhaben zu lassen. Sie nehmen ihre Follower mit zur Arbeit, nach Hause – und auf Reisen! Gerade jetzt zur Ferienzeit werden wir regelrecht bombadiert mit Fotos von mehr oder weniger angezogenen Stars, die im Wasser planschen, am Pool relaxen oder sich im knappen Bikini auf einer Luxus-Jacht in der Sonne rekeln.
 
Allen voran: Bar Refaeli. Das israelische Topmodel postet fast täglich witzige Ferien-Fotos und Videos von sich und ihren Freunden. Und dabei lässt sie sich immer etwas Neues einfallen! Ihr aktueller Clou: coole Unterwasseraufnahmen.

Auch „Germany’s Next Topmodel“-Mama Heidi Klum und Rihanna verwenden soziale Netzwerke, um sonnige Urlaubsgrüße an Familie, Freunde und Fans zu versenden. Allerdings handelt es sich dabei eher um halbnackte Bikinibilder als um nette Familienfotos

Hat die gute, alte Postkarte somit ausgedient?

Laut einer aktuellen Umfrage der Bitkom (Bundesverband für Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien) machen sich über 50 Prozent der deutschen Urlauber immer noch die Arbeit, eine Postkarte auszusuchen, sie zu beschriften und abzuschicken. Doch auch bei uns sind die digitalen Medien auf dem Vormarsch. Vielleicht schreibt Heidi Klum ja doch noch ein paar nette Zeilen an Mama Erna und Papa Günther — und wir wissen einfach nichts davon..

Noch mehr Ferien-Momente der Stars sehen Sie in unserer Bildergalerie!