Acht neue Tattoos

Rihanna bekommt was auf die Finger

Zwei Dinge kann Rihanna einfach nicht sein lassen: Sich tätowieren lassen und twittern. Jetzt verband die Sängerin beide Leidenschaften und postete ein Foto ihrer acht neuen Tattoos!

Unzensiert lässt Rihanna uns an ihrem Leben teilhaben|_top . Jedes Urlaubsbild wird gepostet, jede Handlung getweetet. Die jüngsten Bilder von ihr gehen unter die Haut. Diesmal zeigen sie Rihanna nicht auf der Strand-Liege, sondern auf dem Tätowier-Stuhl

Auf einem Twitter-Bild hält Rihanna|_top ihre Fäuste in die Kamera. Auf den Finger-Knöcheln prangt jetzt der Schriftzug „Thug Life“. Die Lettern gedenken dem ermordeten Rapper Tupac Shakur († 25), der den gleichen Schriftzug auf seinem Oberkörper trug.

Die Hommage ist nicht etwa mit schwarzer Farbe verewigt, sondern in Pink! Die Bedeutung: „Gaunerleben“ oder „Der Hass auf die Kinder macht alle fertig“. Gemeint ist damit, dass die in Ghettos aufwachsenden Kinder durch den Hass auf sie keine Chance auf eine gute Zukunft haben

Es bleibt zu hoffen, dass Rihanna sich der gesellschaftskritischen Bedeutung bewusst ist. Sollte sie den Spruch einfach nur cool und witzig finden, müsste sie was auf die Finger bekommen!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!