Sängerin mit neuer Frisur

Mireille Mathieu? Nein, Rihanna!

Das wurde aber auch Zeit! Nach einem Monat ohne Frisur-Veränderung zeigte Rihanna (25) ihren neuen Hairstyle jetzt auf Instagram, Twitter und in New York: einen kinnlangen Bob mit fransig geschnittenem Pony. Ob die französische Sängerin Mireille Mathieu Vorbild ist?

Das wurde aber auch Zeit! Nach einem Monat ohne Frisur-Veränderung zeigte Rihanna (25) ihren neuen Hairstyle jetzt auf Instagram, Twitter und in New York: einen kinnlangen Bob mit fransig geschnittenem Pony. Ob die französische Sängerin Mireille Mathieu Vorbild ist?

Mindestens einen Monat lang hat Rihanna ihren Vokuhila getragen und absolut nichts daran verändert. Im Welttournee-Stress bleibt schließlich auch kaum Zeit für Beautytreatments oder Trendfrisuren

Das Ende Ihrer „Diamonds“ Tour, die sie im März startete, feierte die Sängerin gestern in New York mit Freundin Cara Delevigne (21) – und einer neuen Frisur, die sie via Instagram veröffentlichte.

Rihannas neuer Cut: ein kinnlanger Bob mit dickem, fransig geschnittenem Pony. Die Farbe ist pechschwarz und insgesamt erinnert uns dieser Look an die Frisur einer anderen Sängerin: Mireille Mathieu, die in den 1960er Jahren damit weltberühmt und die Frisur zu ihrem Markenzeichen wurde.

Ob die französische Künstlerin Patin für Riris neue Frisur stand? Die Antwort könnte uns Ursula Stephen geben, Rihannas persönliche Hairstylistin. Bei ihr bedankte sich Rihanna nämlich auf Instagram für den Schnitt.

Themen