Foto-Nachhilfe für Jim Parsons

Rihanna gibt Tipps für das perfekte Selfie

Wenn jemand weiß, wie man sich auf Selfies am besten in Pose bringt, dann Instagram-Profi Rihanna (26). Jetzt gab die Sängerin Jim Parsons (41), dem Star aus „The Big Bang Theory“, Tipps, wie man das perfekte Selbstportrait schießt.

Wenn jemand weiß, wie man sich auf Selfies am besten in Pose bringt, dann Instagram-Profi Rihanna (26). Jetzt gab die Sängerin Jim Parsons (41), dem Star aus „The Big Bang Theory“, Tipps, wie man das perfekte Selbstportrait schießt.

In der erfolgreichen Sitcom „The Big Bang Theory“ spielt Jim Parsons den Ober-Nerd Sheldon Cooper, der verzweifelt versucht, sich in der Gesellschaft zurecht zu finden. Im wahren Leben ist der Comedian nicht so spießig wie sein Filmcharakter – immerhin hat er einen Instagram-Account. Aber wie man sich für ein Selfie perfekt in Szene setzt, hat er noch nicht drauf. Denn einfach nur die Kamera auf das Gesicht richten und einen schnellen Schnappschuss machen, gilt in Star-Kreisen als unprofessionell.

Social-Media-Profi Rihanna gibt Selfie-Nachhilfe
Was für ein Glück, dass Parsons jetzt von Selfie-Queen Rihanna (13,8 Millionen Follower) Nachhilfe bekam. Als die beiden den Animationsfilm „Home“, für den sie als Synchronsprecher zusammen im Studio standen, bei „Good Morning America“ vorstellten, gab RiRi ihrem Kollegen spontan einen Selfie-Grundkurs

Selfie-Tipps von Rihanna im Instagram-Video:

Tipps für ein Duckface-Selfie
Und so geht’s: Einen Filter auswählen, um dem Gesicht mehr Kontur zu verleihen oder es weicher wirken zu lassen. Dann das Telefon sicher in der Hand platzieren, sich in Pose bringen und so lange experimentieren, bis man den richtigen Winkel gefunden hat. Augen öffnen, Lippen spitzen und fertig ist das Duckface-Selfie. Probieren wir sofort aus – als Spaß! Das Duckface-Selfie wird in Instagram-Insider-Kreisen belächelt; da konnte Comedian Jim Parsons natürlich nicht wiederstehen…