Pamela Anderson liebt jetzt Bob

Ein Sexsymbol wird brav!

Vor eineinhalb Jahren erst überraschte uns Pamela Anderson (47) mit einem neuen Look und präsentierte statt ihrer blonden Mähne einen smarten Pixie-Cut. Der ist jetzt wieder passé: Nach der Trennung von Ehemann Nummer Drei ersetzte Pam ihren Rick jetzt durch einen Bob.


… einen Pixie. Dem Kurzhaarschnitt blieb Pam etwa eineinhalb Jahre lang treu. Foto: Getty Images

So bekannt wie für ihre Rolle als „Baywatch“-Badenixe und ihre Liebe zur Brustvergrößerungen (und -verkleinerungen…) ist Pamela Anderson für ihr Männer-Chaos: Musikproduzent Rick Salomon (47) etwa heiratete sie im Januar vergangenen Jahres bereits zum zweiten Mal, nachdem die erste Ehe der beiden 2008 gescheitert war. Doch auch Anlauf Nummer zwei fand im Februar ein jähes Ende. Typisch Frau besiegelt Pam das Liebes-Aus nun mit einer neuen Frisur.

Nach Rick kommt Bob
Klarer Fall: Mit ihrem neuen Look ist Pamela Anderson (einst bekannt für ihre Megamähne) nicht nur ein krasser Hingucker, sie liegt auch voll im Trend. Ob kinn- oder schulterlang, gewellt oder glatt: 2015 tragen die Stars den Bob in unterschiedlichsten Varianten. Pam entschied sich für den Sleek-Look, ähnlich wie ihn Schauspielerin Léa Seydoux (29) trägt. Plötzlich sieht das einstige Playmate richtig brav aus; und dank dezentem Make-up und femininem Seidenkleid auch erstmals sehr elegant.

Baywatch-Nixe wird Lady
Allerdings war der ersten Schritt zu einem neuen Ich bereits getan: Im Oktober 2013 beeindruckte Anderson erstmals mit einem radikal neuen Look, spazierte mit raspelkurzem Pixie-Cut durch Los Angeles. Ob damals wohl auch ein Mann etwas mit der Typveränderung zu tun hatte? Fakt ist: Die Veränderung war und ist erneut gelungen!

Themen