Nominierungen sind raus

Wer darf auf einen Oscar hoffen?

Das Rennen um die begehrtesten Film-Trophäen ist eröffnet! In Los Angeles wurden die Oscar-Nominierungen bekanntgegeben. Wer auf einen Goldjungen hoffen darf...

… unter anderem Schauspieler Christoph Waltz (56). Er wurde für seine Rolle im Tarantino-Streifen „Django Unchained“ als bester Nebendarsteller nominiert. Den konnte Waltz bereits 2010 gewinnen. Ebenfalls fünf Mal nominiert ist die deutsch-österreichische Produktion „Liebe“ von Michael Haneke.

Heiße Oscar-Favoriten: „Lincoln“ ist zwölf Mal nominiert, „Life of Pi“ elf Mal. Für eine Überraschung könnte Quvenzhané Wallis sorgen, die Neunjährige ist als beste Schauspielerin nominiert

Die weiteren Nominierungen:

Bester Schauspieler:
• Bradley Cooper (Silver Linings Playbook)
• Daniel Day-Lewis (Lincoln)
• Hugh Jackman (Les Misérables)
• Joaquin Phoenix (The Master)
• Denzel Washington (Flight)

Beste Schauspielerin:
• Jessica Chastain (Zero Dark Thirty)
• Jennifer Lawrence (Silver Linings Playbook)
• Emmanuelle Riva (Liebe)
• Quvenzhané Wallis (Beasts of the Southern Wild)
• Naomi Watts (The Impossible)

Bester Film:
• Die deutsch-österreichische Produktion „Liebe” von Michael Haneke 
• Life of Pi
• Argo
• Lincoln
• Silver Linings Playbook
• Django Unchained
• Les Misérables
• Beasts of the Southern Wild
• Zero Dark Thirty

Bester männlicher Nebendarsteller:
• Alan Arkin (Argo)
• Robert De Niro (Silver Linings Playbook)
• Philip Seymour Hoffman (The Master)
• Tommy Lee Jones (Lincoln)
• Christoph Waltz (Django Unchained)

Beste weibliche Nebendarstellerin:
• Amy Adams (The Master)
• Sally Field (Lincoln)
• Anne Hathaway (Les Misérables)
• Helen Hunt (The Sessions)
• Jacki Weaver (Silver Linings Playbook)

Die Oscars werden am 24. Februar in Hollywood zum 85. Mal vergeben.