Er war Musiker und Modeikone

Das Leben von Prince in 10 Outfits

Prince ist tot! Die Musikikone starb mit nur 57 Jahren an den Folgen einer Grippe. Wir werden nicht nur seine legendäre Musik, sondern auch seinen großartigen Style vermissen. Eine Hommage an ein Jahrhunderttalent.


So langsam muss der VIP-Bereich im Himmel voll sein. Das Jahr ist noch nicht einmal fünf Monate alt, und trotzdem mussten schon so viele Nachrufe auf legendäre Musiker geschrieben werden: David Bowie (†69 ), „Earth, Wind & Fire“-Gründer Maurice White (†74), Roger Cicero (†45)  und nun Prince

Der nur 1,58 Meter kleine Amerikaner war einer der Größten seine Branche – sowohl im Musik-, wie im Modebereich. In den 1980er Jahren wurde Prince zum Weltstar, sein Album „Purple Rain“ (1984) gilt als eines der besten der Pop-Geschichte. Von Anfang an fiel er auch mit seinen exzentrischen Outfits auf. Die waren genauso kreativ wie seine Musik, ein Mix aus David Bowie und James Brown.

STYLEBOOK.de blickt zurück auf Princes größte Modemomente der letzten vier Dekaden, angefangen von seinem berühmten Samtanzug mit Rüschenbluse bis hin zu goldenen Pailletten-Jumpsuits:

Mit knappen Höschen, Overknees und Spitzenstulpen auf der „Dirty Mind“-Tour

Mit knappen Höschen, Overknees und Spitzenstulpen auf der „Dirty Mind“-Tour Prince. Foto: Getty Images

Das Jahr, in dem Prince Musikgeschichte schrieb. Sein „Purple Rain“-Album gilt als eines der besten in der Popgeschichte und sein einzigartiger Look aus Glitzeranzug und Rüschenhemd machten ihn schlagartig als Modeikone berühmt

Das Jahr, in dem Prince Musikgeschichte schrieb. Sein „Purple Rain“-Album gilt als eines der besten in der Popgeschichte und sein einzigartiger Look aus Glitzeranzug und Rüschenhemd machten ihn schlagartig als Modeikone berühmt Prince. Foto: Getty Images


Der Musiker scheute sich auch nicht davor, Cropped Tops und knallenge Hosen zu tragen. 1986 war auch das Jahr, in dem er seinen zweiten Welthit nach „Purple Rain“ landete: Kiss

Der Musiker scheute sich auch nicht davor, Cropped Tops und knallenge Hosen zu tragen. 1986 war auch das Jahr, in dem er seinen zweiten Welthit nach „Purple Rain“ landete: Kiss Prince. Foto: Getty Images


Prince konnte nicht nur sexy. Der Sänger beeindruckte seine Fans auch mit diesem chicen Polka Dot-Zweiteiler

Prince konnte nicht nur sexy. Der Sänger beeindruckte seine Fans auch mit diesem chicen Polka Dot-Zweiteiler Primce. Foto: Getty Images


In den 1990er-Jahren wurden seine Haare kürzer und die Bühnenoutfits noch bunter

In den 1990er-Jahren wurden seine Haare kürzer und die Bühnenoutfits noch bunter Prince. Foto: Getty Images


Privat ein heftiges Jahr für Prince. 1996 heiratete er seine Tänzerin Mayte Garcia. Im selben Jahr verstarb sein einziger Sohn Boy Gregory kurz nach der Geburt

Privat ein heftiges Jahr für Prince. 1996 heiratete er seine Tänzerin Mayte Garcia. Im selben Jahr verstarb sein einziger Sohn Boy Gregory kurz nach der Geburt Prince. Foto: Getty Images


Kaum wieder zu erkennen: Prince mit glattem Haar und Pony. In dem Jahr wurde der Künstler in die legendäre „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen

Kaum wieder zu erkennen: Prince mit glattem Haar und Pony. In dem Jahr wurde der Künstler in die legendäre „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen Prince. Foto: Getty Images


Prince im Kylie Minouge-Gedächtnis-Look mit Anzug und Kapuze

Prince im Kylie Minouge-Gedächtnis-Look mit Anzug und Kapuze Prince. Foto: Getty Images


Der Musiker aus Minneapolis liebte Anzüge. Diese konnten nie bunt genug sein

Der Musiker aus Minneapolis liebte Anzüge. Diese konnten nie bunt genug sein Prince. Foto: Getty Images


Seinem extravaganten Style ist der ganz große kleine Mann bis zu seinem Tod treu geblieben, wie hier bei der „American Music Awards“-Show

Seinem extravaganten Style ist der ganz große kleine Mann bis zu seinem Tod treu geblieben, wie hier bei der „American Music Awards“-Show Prince. Foto: Getty Images

Themen