Miley verrät das Geheimnis ihrer Macke

Darum streckt sie immer die Zunge raus

Miley Cyrus (21) hat ein umstrittenes Markenzeichen: Sie hält ihre Zunge bei jeder Gelegenheit in die Kamera. Jetzt gab die Sängerin eine überraschende Erklärung für ihre Zungenstrecker ab.

Miley Cyrus (21) hat ein umstrittenes Markenzeichen: Sie hält ihre Zunge bei jeder Gelegenheit in die Kamera. Jetzt gab die Sängerin eine überraschende Erklärung für ihre Zungenstrecker ab.

Ob auf der Bühne, in ihren Musik-Videos oder auf dem roten Teppich – es gibt kaum eine Situation, in der Miley Cyrus nicht ihre Zunge der Öffentlichkeit präsentiert. Während die einen sich darüber aufregen oder es einfach nur peinlich finden, machen andere fiese Witze über die fragwürdigen Zungenakrobatiken. Aber eine Frage interessiert alle brennend: Warum tut sie das?

In der berühmten amerikanischen Talkshow „The View“ mit Barbara Walters enthüllte das Pop-Sternchen endlich den Grund für ihre Fratzen: „Mir ist es total unangenehm, wenn ich fotografiert werde. Das ist mir so peinlich, dass ich nicht weiß, was ich tun soll. Und weil ich auch keine Ahnung habe, wie ich lächeln soll, strecke ich immer meine Zunge raus“, gesteht der ehemalige Teenie-Star.

Ok, dass Miley nicht gerne fotografiert wird, kann man verstehen. Aber dass sie deswegen am laufenden Band ihre Zunge zeigt, ist auch trotz der Begründung nicht nachvollziehbar. Gerade hat sich die Sängerin von ihrem frechen Undercut getrennt und sich einen erwachsenen Bob zugelegt. Vielleicht ist das ein Zeichen, dass ihre rebellische Phase langsam vorbei ist? Und dann vielleicht auch ihre Zunge bleibt, wo sie hingehört: in den Mund!

Mileys beste Zungenstrecker sehen Sie in unserer Bildergalerie!