Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones doch nicht getrennt?

„Meine Frau und ich machen eine Liebes-Pause!“

Liebes-Wirrwarr um Michael Douglas (68) und Catherine Zeta-Jones (43). Während die Sprecherin der Schauspielerin erst letzte Woche die Trennung verkündete, gab Douglas nun ein überraschendes Interview. Darin stellte er klar: „Es handelt sich bloß um eine kleine Pause.“

Sind sie jetzt noch zusammen oder nicht? „Zeta-Jones und Douglas gehen getrennte Wege“, verkündete Cece Yorke, die Sprecherin von Schauspielerin Catherine Zeta-Jones, erst letzten Mittwoch

Doch Michael Douglas schlägt nun ganz andere Töne an. Im Interview mit der „Bild“ verriet der Schauspieler, wie es um seine Ehe bestellt ist – offenbar nämlich gar nicht so schlecht wie bislang angenommen. Sogar seinen Ring trägt der 68-Jährige noch am Finger. „Aus walisischem Gold!“, wie er stolz verrät und seine Hand hervorzeigt.

Zugleich machte Michael Douglas klar, dass er und Catherine Zeta-Jones nach ihren 13 Jahren Ehe keinesfalls einen Schlussstrich für immer gezogen hätten. „Meine Frau und ich machen eine Liebes-Pause! Das machen doch sehr viele Ehepaare.“ Von einem kompletten Liebes-Aus keine Spur. „Aber ich hoffe, dass unsere Ehe noch sehr, sehr lange dauern wird – vielleicht ewig.“ Ob seine 25 Jahre jüngere Frau diese Aussagen aber genauso unterschreiben würde, ist unklar. Immerhin ließ sie doch durch ihre Sprecherin erst vor nicht mal einer Woche die Trennung verkünden.