Style-Zwillinge

Gaga, dieser Look ist Cher-lich!

Dass Lady Gaga (27) sich für ihre Looks gerne von Kolleginnen wie Madonna oder Kylie Minogue inspirieren lässt ist nichts Neues. Jetzt hat sie den Pfauenfeder-Look von Cher (67) geklaut – und kam damit ganz schön ins Schwitzen.

Dass Lady Gaga (27) sich für ihre Looks gerne von Kolleginnen wie Madonna oder Kylie Minogue inspirieren lässt ist nichts Neues. Jetzt hat sie den Pfauenfeder-Look von Cher (67) geklaut – und kam damit ganz schön ins Schwitzen.

Diesen abgefahrenen Kopfschmuck kennen wir doch irgendwoher, Miss Gaga! Stimmt, Sängerin Cher trug zur Oscar-Verleihung im Jahr 1986 auch riesige, schwarze Federn auf dem Kopf. Nach dem Motto „The Sky ist the Limit“ wollte Lady Gaga, die für ihre provokanten und phantasievollen Kostüme und skurrilen Kopfbedeckungen berüchtigt ist , ihre ältere Kollegin wohl übertreffen.

Als der Paradiesvogel Dienstag Abend nach einem Auftritt in der „Graham Norton Show“ die London Studios verließ, kamen Fans und Presse aus dem Staunen nicht mehr raus. Denn Lady Gaga erschien nicht nur in einem durchsichtigen Top ohne BH darunter, sie kombinierte dazu riesige, schwarze Pfauenfedern. Nur waren die Federn fast so groß wie die zierliche Sängerin selbst.

Mit dieser prunkvollen Kopfbedeckung konnte sie gerade mal den Catwalk auf der Straße meistern – alles andere war sogar für Kostüm-Profi Gaga eine echte Herausforderung. Das Einsteigen wurde so zu einer eigenen Performance, sie drehte und wendete sich – Busenblitzer inklusive – bis sie endlich in das wartende Auto passte. Drinnen musste sie sich wahrscheinlich waagerecht auf die Rückbank legen, um die Federn nicht völlig zu zerstören. Tja, wer schräg sein will, muss leiden.